A-Jugend kämpft Mittwoch um den Bezirksliga-Aufstieg

Es ist soweit, die A-Jugend des TuS Bruchhausen steigt am Mittwoch in die Aufstiegsrunde zur U19 Bezirksliga ein. Der Arnsberger Kreismeister trifft um 19:00 Uhr im heimischen Sportpark An der Hiag auf den TSV Lüdenscheid. Anschließend warten zwei englische Wochen auf den TuS-Nachwuchs.

TSV Lüdenscheid ist mit einem Sieg gestartet

Bereits am vergangenen Sonntag startete die Aufstiegsrunde mit zwei Spielen jedoch ohne TuS-Beteiligung. So konnte der TSV Lüdenscheid nach einem 0:1-Rückstand noch mit 2:1 (0:0) gegen die JSG Fredeburg-Gleidorf/Holhausen gewinnen. Mit einem 2:2 (1:1) Unentschieden trennten sich der TuS Deuz und die SpVg. Olpe.

Am Mittwoch steigt dann endlich die Mannschaft von Trainer Tobias Walter ins Aufstiegsrennen ein. Der Arnsberger U19 Kreismeister sicherte sich den Titel in der Meisterschaft mit 12 Punkten Vorsprung vor dem Zweitplatzierten. Zum erreichte der TuS-Nachwuchs das A-Jugend Pokalfinale. Nun könnte der TuS Bruchhausen die Saison mit dem Aufstieg in die Bezirksliga richtig vergolden.

Von 5 Teams in der Aufstiegsrunden Gruppe 4, in welcher der TuS Bruchhausen an den Start geht, steigen am Ende zwei Teams tatsächlich in die Bezirksliga auf. Erster Gegner in der Aufstiegsrunde ist der Türkische Spielverein Lüdenscheid. Die Türken sicherten sich den Kreismeistertitel des Fußballkreises Lüdenscheid erst am letzten Spieltag mit 3 Punkten Vorsprung. Dabei erzielte der TSV 93 Tore in nur 18 Spielen. Mit 21 Gegentoren stellte der TSV Lüdenscheid die beste Abwehr ihrer Liga. Insgesamt stehen 15 Siege, 2 Unentschieden und eine Niederlage für die Türken am Saisonende zu Buche.