Alt Herren im Viertelfinale gegen den SC Neheim

Die Alten Herren des TuS Bruchhausen spielen am kommenden Montag im Viertelfinale des Krombacher Feldpokals um den Halbfinal Einzug. Gegner im Sportpark An der Hiag ist der SC Neheim.

Die Runde der letzten acht haben beide Mannschaften bisher kampflos ereicht. Die Alten Herren des Landesligisten aus Neheim hatten in der 1. Runde ein freilos und profitierten im Achtelfinale vom Nichtantritt des TuS Langenholthausen. Die Mannschaft des TuS Bruchhausen sollte in der 1. Runde auf die SG Arnsberg /Gierskämpen treffen, doch die Gäste traten nicht an. Zudem sagte die Ü32-Mannschaft des SSV Stockum im Achtelfinale wenige Stunden vor dem Spiel ebenfalls ab. Nun soll im Feldpokal endlich Fußball gespielt werden.

Im Herbst 2014 standen sich die Alten Herren des TuS 02 und des SC Neheim im ersten Testspiel auf dem neuen Kunstrasenplatz gegenüber. Das Spiel endete 3:1 für den TuS Bruchhausen, die Tore erzielten Daniel Arens (2) und Gero Humbeck.

Im Halbfinale trifft der Sieger auf den Gewinner des Spiels der  SG Balve gegen den TuS Müschede. Die Halbfinalspiele finden dann am Montag, 04. Mai statt.

Am Montagabend wird das Spiel gegen den SC Neheim um 19:30 Uhr angepfiffen. Die Spielzeit der Pokalrunde beträgt 2 x 40 Minuten. Bei unentschiedenem Spielstand nach der regulären Spielzeit erfolgt keine Verlängerung, sondern sofort Strafstoßschießen zur Spielentscheidung. Schiedsrichter der Partie ist Uwe Müller (TuS Sundern).

TuS-Kader: Peter Sölken, Helmut Stodt, Gordon Lichte, Sven Andres, Stefan Renk, Thomas Müller, Stefan Kirchner, Heiko Bode, Christian Hübert, Daniel Arens, Daniel Mattern, Robin Levermann und Marco Geue.