Alt Herren ziehen als Dritter in die Endrunde ein

Die Alten Herren des TuS Bruchhausen haben die Finalrunde der Ü32 Kreismeisterschaft erreicht. In der Vorrundengruppe A belegte das Team von Trainer Helmut Stodt den dritten Platz. Die jeweils vier Teams je Vorrundengruppe spielen nun am 10. Januar 2015 in Balve um den Titel.

Der TuS Bruchhausen startete direkt gut ins Turnier und schaltete den amtierenden Stadtmeister TuS Vosswinkel durch das Tor von Mehemt Kurt mit 1:0 aus. Es Folge ein 3:1 Sieg gegen die Alten Herren des SC Neheim. Mit zwei Siegen auf dem Konto war man dann schon so gut wie durch und für die Endrunde qualifziert. Es sprechend lässig ging man ins Spiel nummer drei gegen den SSV Allendorf und unterlag knapp mit 0:1. Am Ende sollte der SSV mit nur drei Punkten und drei geschossenen Toren als Gruppenletzter ausscheiden. Typisch TuS.

Im Spiel gegen die Spielgemeinschaft Mellen/Langenholthausen unterlag man in einem spannenden Spiel mit 2:4. Die Spielgemeinschaft um Torjäger Mario Droste holte sich am Ende auch verdient ohne Niederlage den Gruppensieg. Trotz der zwei Niederlagen war die Mannschaft des TuS Bruchhausen vor dem letzten Spiel sicher für die Endrunde qualifiziert. Gegen den TuS Sundern wollte man zumindest noch einen Platz in der Abschlusstabelle gut machen. Gegen den TuS Sundern drehten die Alten Herren des TuS Bruchhausen nochmal so richtig auf und gewannen mit 5:4. Damit sicherte sich die Ü32 Mannschaft des TuS 02 in der Abschlusstabelle den dritten Platz

Aufstellung:
Kemper – T. Reuther, G. Lichte – Humbeck, T. Müller – Kurt, Geue – Quebbemann. Blender

Abschlusstabelle Vorrundengruppe A:
SG Mellen/Langenholthausen 13 P. +12 Tore
TuS Sundern 9 P. +5 Tore
TuS Bruchhausen 9 P. +1 Tor
SC Neheim 8 P. +2 Tore
TuS Voßwinkel 4 P. -3 Tore
SSV Allendorf 3 P. -16 Tore