Bruchhausen bindet zwei weitere wichtige Eckpfeiler

Nach den festen Zusagen von Tobias Aufmkolk, Marvin Weber, Marco Zaun und Ingo Renk haben nun auch Rainer Müller und Marcel Angenendt ihre feste Zusage für die Saison 2019/20 beim TuS Bruchhausen gegeben.

Besonders die Zusage von Rainer Müller freut Stephen Hoffmann, sportlicher Leiter des TuS Bruchhausen:
„Ich freue mich sehr, dass wir es geschafft haben, Rainer noch für ein weiteres Jahr an den Seniorenfußball zu binden, da er uns eigentlich im März schon über seinen Wunsch, seine Karriere nach der Saison zu beenden, informiert hat. Rainer wird nächste Saison neben seiner sportlichen Qualität besonders als Bindespieler sehr, sehr wichtig für den Verein sein. Da er mit vielen Spielern der 2. Mannschaft eine enge Bindung hat, soll er als erfahrener Spieler vorweggehen und die Fusion der beiden Mannschaften sportlich und menschlich tragen und vorantreiben.“

Auch Marcel Angenendt bleibt seinem Heimatverein treu.
„Aufgrund seiner Qualität war es klar, dass Marcel mehrere Angebote erhalten wird. Zudem war es sein gutes Recht, sich diese Angebote auch anhören zu wollen. Trotzdem sind wir natürlich sehr froh und stolz, dass sich Marcel aber nun klar zu seinem Heimatverein bekannt hat und den Weg der Mannschaftszusammenlegung mit uns geht. Es ist uns wichtig den jungen, talentierten Spielern eine sportliche Situation aufzuzeigen, wo wir uns sicher sind, dass Sie sich sowohl sportlich, als auch menschlich beim TuS Bruchhausen weiterentwickeln können. Auch der Gang in die B-Kreisliga ist für mich absolut kein Rückschritt in der Entwicklung eines jungen Spielers, sondern eine neue Herausforderung sich verstärkt in einer Mannschaft zu präsentieren und zu entwickeln.“