Bruchhausen zieht in die Endrunde ein

Die Hiag-Elf steht auch zum 19. Mal in Folge in der Endrunde der Arnsberger Stadtmeisterschaften. Mit insgesamt 9 Punkten aus 5 Spielen holte die Elf von Trainer Freddy Quebbemann das Ticket für die Endrunde am Montag, 30.12.2013 über einen der beiden besten Dritten.

Die Mannschaft des TuS Bruchhausen kam zunächst gut ins Turnier. Mit einem Derbysieg gegen den TuS Niedereimer legte man den Grundstein für das erreichen der Endrunde. Gegen den C-Ligisten konnte die TuS-Elf mit 7:0 gewinnen. Auch das zweite Spiel bestritt der TuS Bruchhausen erfolgreich. Nach dem 0:1 Rückstand gegen die DJK GW Arnsberg erreichte man noch einen 4:1 Sieg.

Im dritten Spiel musste die Mannschaft von Trainer Freddy Quebbemann dann einen Dämpfer hinnehmen. Individuellen in der TuS Defensive reichte es nur zu einem 2:5 gegen Ligakonkurrent TuS Vosswinkel. Doch schon im nächsten Spiel sollte sich die Elf von der Hiag wieder fangen. Das entscheidende Spiel gegen den B-Ligisten Türkiyemspor Neheim-Hüsten gewann der TuS 02 souverän mit 3:0.

Im letzten Spiel gegen Titelverteidiger SV Hüsten 09 ging es dann um den Gruppensieg in der Vorrunde. Diese Spiel konnte Hüsten 09 mit 4:0 für sich entscheiden. Somit blieb dem TuS Bruchhausen am Ende hinter Hüsten und Vosswinkel nur Platz drei. Aufgrund der besseren Tordifferenz zum dritten der Gruppe A, dem TuS Rumbeck, ist der TuS Bruchhausen bereits sicher für die Endrunde am Montag ab 14.00 Uhr qualifiziert.

Die TuS Tore erzielten: Freddy Quebbemann, Peter Malik (2), Daniel Arens (2), Heiko Bode (3), Grazian Schwoch, Sebastian Schacht (2), Robin Levermann (2), Mehmet Kurt (2) und Tobias Walter (1)

Aufstellung: Messler, Brune – Levermann, Schacht, Walter, Malik, Bode – Schwoch, Arens, Quebbemann, Kurt