Damen jetzt schon punktgleich mit 4. Platz

Die Damenmannschaft des TuS Bruchhausen ist weiter im Aufwind. Im Heimspiel gegen den SV Affeln setzen sich die TuS Damen mit 3:1 (3:0) durch. Damit rückt das Renk-Team mit nun 23 Punkten auf den fünften Tabellenplatz vor.

Larissa Vollmer erneut mit Doppelpack

Larissa Vollmer gelang zum zweiten mal in Serie ein Doppelpack.

Larissa Vollmer gelang zum zweiten mal in Serie ein Doppelpack.

Im Spiel gegen den SV Affeln gelang den TuS-Damen ein Auftakt nach Maß. TuS-Stürmerin Larissa Vollmer setzte sich gegen ihre Gegenspielerinnen durch und traf bereits früh zum 1:0 für den TuS Bruchhausen (9.). Anschließend übernahm die TuS-Elf die Spielkontrolle und verpasste gleich mehrmals eine höhere Führung. Mitte der ersten Halbzeit schob dann endlich Angreiferin Bettina Hübert den Ball an der Gästertorhüterin vorbei und erhöhte so auf 2:0 (24.). Vor der Pause sorgte dann erneut Larissa Vollmer mit ihrem achten Meisterschaftstor für die Vorentscheidung (42.). Nach dem 3:0 für den TuS Bruchhausen ging es in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie ein wenig und so blieben die ganz großen Chancen aus. Im Großen und Ganzen schaukelten die TuS—Damen den Heimsieg sicher nach Hause. Auch der zwischenzeitliche Treffer der Gäste aus Affeln zum 1:3 durch Caroline Krause änderte daran nichts (68.)

TuS-Damen überholen Stockum in der Tabelle

Damit schließt die Elf von Trainer Ingo Renk nun zum Tabellenvierten SV Bachum/Bergheim punktgleich auf, stellt mit +8 Toren jedoch die schlechtere Tordifferenz. Die SG Stockum/Amecke/Allendorf überholte die TuS-Elf jedoch und steht nun mit zwei Punkten Vorsprung auf Platz fünf. Weiter geht es für die TuS-Damen am Samstag, den 30.April um 15:00 Uhr beim punktlosen Schlusslicht SSV Küntrop.