Dreifach-Spieltag im Sportpark An der Hiag

Der TuS Bruchhausen tritt erstmals zum Heimspiel auf dem neuen Kunstrasenplatz im Sportpark An der Hiag an. Erster Gegner im neuen Sportpark am 4. Spieltag der Kreisliga A ist die TuRa Freienohl.

Nach jahrelange Planung und nach Monate der Bauphase ist es nun soweit der TuS Bruchhausen kann seine Heimspiele auf Kunstrasen austragen. Das letzte Fußballspiel in Bruchhausen wurde vor drei Monaten am 01. Juli ausgetragen. Am kommenden Sonntag um 15.00 Uhr ist die TuRa Freienohl zu Gast. In der letzten Saison musste sich die Mannschaft von Trainer Freddy Quebbemann in beiden Spielen gegen Freienohl geschlagen geben.

Die TuRa Freienohl ist etwas besser als der TuS Bruchhausen in die Saison gestartet. Das Team von Trainer Jörg Fischer ist mit zwei Siegen (Sundern II 4:1 / Gieskämpen 1:0) und einer Niederlage (Voßwinkel 1:2) gestartet. Der Vizemeister des Vorjahres führt auch in der Bilanz der direkten Duell mit 14 Siegen und 3 Unentschieden, 8-Mal ging der TuS Bruchhausen als Sieger vom Feld.

Die Reserve des TuS Bruchhausen trifft zuvor im allerersten Spiel auf dem neuen Platz auf die Reserve der TuRa Freienohl. Anstoß ist um 12.45 Uhr im Sportpark An der Hiag. Den Dreifach-Spieltag perfekt macht das Spiel der dritten Mannschaft des TuS Bruchhausen gegen den SuS Eisborn II. Anpfiff der Partie ist um 17.00 Uhr.