Dritte kassiert Ausgleich in der 96. Minute

Die 3. Mannschaft des TuS Bruchhausen musste am ersten Spieltag der neuen Saison einen kleinen Dämpfer hinnehmen. Doch bis zur 95. Minute sah alles nach einem Heimsieg für die TuS Dritte aus.
Nach anfänglicher Nervosität kam der TuS 02 gut rein und hatte auch eine erste Torchance durch Christian Hübert! Doch ca in der 25 min ein Freistoß aus dem Halbfeld für Rumbeck! Die TuS Verteidigung lässt den Stürmer nach der Hereingabe völlig unbehelligt einnetzen! Nach dem Schock übernahm das Team von der Hiag wieder das Zepter. Nach einem langen Ball von Tim Budnik, der heute auf dem rechten Flügel spielte, kam Daniel Müller in Ballbesitz und versuchte sein Glück aus spitzen Winkel gegen den Keeper von Rumbeck II. Er kann den Schuss parieren aber nicht entscheidend klären, so dass der Stürmer Oldie Christian Hübert einmal mehr seine Qualität vor dem Tor bewies und zum 1:1 einschob. Die TuS Dritte ist weitestgehend überlegen, lädt die gegnerische Mannschaften nach haarsträubenden Ballverlusten aber immer wieder zu gefährlichen Kontern ein. Mit einem 1:1 geht es die Kabinen!

Nach der Pause dauert es keine fünf Minuten bis Tim Budnik, Dominik Strocka und Ricardo Castro, die gegnerische Mannschaft in perfekter Manier ziemlich alt aussehen lassen. Den finalen Pass von Ricardo Castro bekommt wiederum Christian Hübert in den Fuß der aus der Drehung mit links in Winkel des Tores von Rumbeck II schlenzt. Es ist die 2:1 Führung. Danach verflachte das Spiel zunehmend. Fehlpässe und Unkonzentriertheiten bestimmten das Geschehen. Dennoch versuchte Bruchhausen III mit einem weiteren Tor den sprichwörtlichen Sack zu machen! André Nolte überzeugte als neuer Kapitän der dritten und setzte noch einmal Christian Hubert in Scene der aber mit seinem Heber über den Keeper der Gäste knapp scheiterte. Ab der 80 Spielminute witterte Rumbeck noch einmal eine Chance zum Ausgleich. Die Gäste drückten zunehmend die TuS 02 Abwehr in die eigene Hälfte. Aus noch unerklärlichen Gründe verlängerte der Schiedsrichter das Spiel um nicht weniger als 6 Minuten. Dann kam es wie es kommen musste, nach einer Ecke für den TuS Rumbeck II in 6. Minute der Nachspielzeit erzielten die Gäste den Ausgleich zum 2:2 Endstand. Dann war Schluss und beide Mannschaften mussten sich zum Saisonstart mit der Punkteteilung zufrieden geben.
Am kommenden Sonntag muss die TuS Dritte zum Kreisliga-D1 Neuling SuS Eisborn II reisen.

Aufstellung:
Winterscheid – M. Strocka, Hövelmann, Lübke – D. Strocka, Budnik, Castro, O. Müller – Nolte – Hübert, D. Müller (Giudice, Widlitzki, Dirk)