Endrunden-Einzug gelingt als einer der besten Dritten

Der TuS Bruchhausen hat sich als Dritter der Gruppe A sicher für die Endrunde der 42. Arnsberger Stadtmeisterschaften qualifiziert. Nach zwei Vorrundenspieltagen steht fest das die Elf von der HIAG mit 8 Punkten aus fünf Spielen am Sonntag, 30.12.2018 ab 15 Uhr an den Start geht.

In der Vorrundengruppe A wurde die TuS-Elf am Ende des Abends dritter. In fünf Partien gelang es nur dem Westfalenligisten SC Neheim (1:5) die Elf von TuS-Trainer Frank Pribel zu schlagen. Im Auftaktmatch gegen den TuS Voßwinkel kam der TuS trotz eines 0:2-Rückstandes eindrucksvoll zurück und sicherte sich mit dem 2:2 einen Punkt. Im Spiel gegen die Alt Herren Stadtauswahl blieb Bruchhausen zwar ungeschlagen (1:1) verpasste jedoch den für Platz zwei nötigen Sieg. Nach dem ausgerechnet TuS-Oldie Robin Levermann die Alt Herren in Führung gebracht hatte, glich Bruchhausen die Partie aus, verpasste jedoch den Siegtreffer mit der Schlusssirene.

In den Spielen gegen die C-Ligisten vom TuS Niedereimer (13:0) und FC Tricolore (6:0) brannte die HIAG-Elf am Ende des Abends nochmal ein Torfeuerwerk ab und sicherte sich damit im Kampf der besten Dritten neben 8 Punkten auch eine starke Tordifferenz von +16 Toren.