Hiag-Elf mit Monsterbilanz gegen den SSV Küntrop

Am elften Spieltag der Kreisliga A trifft der TuS Bruchhausen im Sportpark An der Hiag auf den SSV Küntrop. Der SSV Küntrop steht mit neun Punkten auf dem 13. Tabellenplatz. Der Aufsteiger aus der Kreisliga B konnte in dieser Saison bereits den SSV Stockum (3:1) und den SC Neheim II (2:1) schlagen. Nun wartet man allerdings seit drei Spieltagen auf den dritten Saisonsieg.

Gegen kaum einen Verein hat der TuS Bruchhausen eine bessere Bilanz  als gegen den SSV Küntrop. In den letzten 16 Jahren standen sich die beide Teams in 22 A-Liga-Spielen gegenüber, davon verlor Bruchhausen lediglich zwei Spiele. 14-Mal siegte die Mannschaft von der Hiag, sechsmal endete das Duell ohne Sieger. In der Ära von TuS Trainer Freddy Quebbemann war der SSV Küntrop allerdings nur einmal zu Gast in Bruchhausen, in der Saison 2011/2012 siegte die Quebbemann-Elf mit 2:1 an der Hiag.

Trainer Freddy Quebbemann will nach dem 3:0 Sieg gegen den TuS Oeventrop unbedingt nachlegen, “die drei Punkte gegen Oeventrop sind nur etwas Wert, wenn gegen Küntrop nachgelegt wird. Dabei ist egal ob es ein klarer Sieg oder ein dreckiges 1:0 wird.” Der TuS 02 Coach hat auch schon ein Erfolgsrezept parat, “die Einstellung aller ist entscheidend.”

Aktuell ist die Mannschaft von der Hiag gut drauf und sechs Spiele in Serie ungeschlagen. Dies ist die aktuell beste Serie von allen Teams in der Kreisliga A. Zudem ist man auf dem neuen Kunstrasenplatz noch ungeschlagen und steht an der Spitze der Auswärtstabelle.

Trainer-Team Quebbemann und Hoffmann muss am Sonntag vorrausichtlich auf Kevin Norek verzichten, dieser zog sich in der Vorwoche eine Bänderdehnung zu. Derweil fallen Fabian Petermann, Dennis Hardes und Fabian Nagel weiter aus. Wieder zur Verfügung stehen Grazian Schwoch und André Knaup.

Vor dem Duell der ersten beiden Mannschaften treffen die beiden Reserve Teams um 12.45 Uhr aufeinander. Um 17.00 Uhr spielt dann die TuS Dritte gegen den SV RW Mellen II. Somit findet am kommenden Wochenende wieder ein Dreifach-Heimspiel-Tag im Sportpark An der Hiag statt.