HIAG-Elf zu Gast beim BSV Aplerbeck

Die Vorbereitung auf die Saison 2018/2019 ist im vollen Gang. In der zweiten Trainingseinheit stand für die 1. Mannschaft des TuS Bruchhausen ein Sommer Biathlon in Dortmund auf dem Programm.

Neuzugang André Tautz triumphiert im Einzelwettbewerb

Ein besonderes Highlight wartete am Sonntag auf die Elf von der HIAG. Nach dem gemeinsamen Frühstück ging es zum Biathlon-Wettbewerb nach Aplerbeck. Sommer Biathlon besteht aus Laufen und Schießen und wurde im Einzelwettbewerb und in der Staffel durchgeführt. Die Spieler traten zunächst in 5er-Gruppen  im Einzel gegeneinander an. Gelaufen wurden 5x 1 km und dazwischen wurde viermal liegend geschossen. Während TuS-Keeper Marvin Tuschmann als einziger viermal fehlerlos am Schießstand blieb, mussten seine Teamkameraden des Öfteren in die abgesteckte Strafrunde. An der Spitze des Feldes lieferten sich André Tautz, Fabian Fischer und Sebastian Schacht ein Kopf-an-Kopf-Ren­nen. Auf Grund einer gradiosen Laufleistung sicherte sich Neuzugang André Tautz in einer Zeit von 28 Minuten und 18 Sekunden den glorreichen ersten Platz. Der letzte des Feldes, den wir hier namentlich nicht erwähnen wollen, kam trotz Null-Fehlern ganze 14 Minuten und 29 Sekunden später ins Ziel.

Fischer, Jäkel und Weber gewinnen Staffel-Gold

Nach dem Einzel stand die Teamstaffel auf dem Programm. Die fünf Staffeln wurden zu je drei Startern gemäß ihrer Ergebnisse im Einzel aufgestellt. So erhielt man fünf ausgeglichene Teams.  In der Staffel musste jeder eine verkürzte Runde von ca. 3x 400 m und zwei Schießen absolvieren und anschließend an den Teamkameraden übergeben. Pro Schießen hatte jeder Staffelläufer nun fünf Schuss plus drei Nachlader. TuS-Torjäger Ingo Renk schaffte es in zwei Schießen insgesamt siebenmal in Strafrunde zu gehen. An der Spitze bleib es indes auch im Staffelwettbewerb bis zum Schluss spannend. Nach den ersten Läufern hatte Towart-Trainer Finn Pribel eine Führung an Chef-Trainer Frank Pribel übergeben, doch am Ende setzte sich die Staffel um Co-Trainer Fabian Fischer, Pascal Jäkel und Marvin Weber mit knappen Vorsprung durch.

Insgesamt war es eine anstregende Einheit in der Sommervorbereitung, die aber auf für den nötigen Spaß sorgte. Ein großes Dankeschön galt am diesem Tag dem Bürgerschützenverein Aplerbeck, der der HIAG-Elf dieses tolle Event an diesem Tag auf Ihrer Anlage ermöglichte.