Nezugang: Marcel Sawatzki kehrt zu seinen Wurzeln zurück

Der TuS Bruchhausen freut sich seinen zweiten Neuzugang für die Saison 2016/17 vorstellen zu können. Aus der A-Jugend-Bezirksliga wechselt Marcel Sawatzki vom SV Hüsten 09 zum TuS 02 an die Hiag. Damit kehrt ein altes Bruchhauser Eigengewächs zurück zu seinen Wurzeln.

Marcel Sawatzki lernte das Kicken beim TuS 02

trainingsauftakt1516Ab Juli 2016 wird Marcel Sawatzki wieder das Trikot des TuS Bruchhausen tragen. Der 18-jährige Innenverteidiger spielt in der aktuellen Saison mit dem SV Hüsten 09 in der U19-Bezirksliga, dort steht er als Mannschaftskapitän mit der U19 auf dem fünften Tabellenplatz. Der Defensivspeziallist erzielte in dieser Spielzeit einen Treffer. Zuvor wurde er in der Saison 2014/15 mit der A-Jugend Kreisligameister und stieg durch eine erfolgreiche Aufstiegsrunde zusammen mit TuS-Keeper Marvin Tuschmann in die Bezirksliga auf. Im entscheiden letzten Spiel der Aufstiegsrunde erzielte Marcel Sawatzki zudem das 1:0.

In der ersten Mannschaft des SV Hüsten 09 absolvierte Marcel Sawatzki im Sommer 2015 bereits große Teile der Vorbereitung. So gewann er im August mit SV Hüsten 09 den Veltins-Cup 2015, bei dem der 18-jährige ebenfalls zum Einsatz kam. Im Juli kommt der jetzige Altjahrgangspieler nun aus der Jugend hoch in den Seniorenbereich.

picturegallery-497418-1839461

Marcel Sawatzki (1. v. r.) gewann im Sommer 2015 mit dem SV Hüsten 09 den Veltins Cup.

Mit dem Wechsel zum TuS Bruchhausen kehrt der Nachwuchsspieler zu seinem Heimatverein zurück. Seine ersten Schritte im Fußball machte der heute 18 jährige beim TuS Bruchhausen. In der D-Jugend wechselte der Defensivspieler vom TuS 02 zum SC Neheim und durchlief dort alle Jugendmannschaften ehe er  im Jahr 2013 im ersten A-Jugendjahr zum SV Hüsten 09 wechselte. Marcel Sawatzki ist damit nach Christian Rodrigues Gomes der zweite Neuzugang für die Elf von Trainer Freddy Quebbemann in der Saison 2015/16.