SV Hüsten 09 trifft auf Titelverteidiger SuS Langscheid/Enkh.

Am Mittwoch, den 13. Mai steigt das Endspiel des Krombacher Kreispokal 2015 im Sportpark An der Hiag in Bruchhausen. Um 19:45 Uhr stehen sich Fußball-Landesligist SV Hüsten 09 und Westfalenligist SuS Langscheid/Enkhausen gegenüber. Zuvor treffen im Reserve Pokal Endspiel der A-Ligist TuS Sundern II und C-Ligist TuS Oeventrop II aufeinander.

Fabian Fischer (r.) trifft im Finale mit dem SV Hüsten auf den SuS Langscheid

Das der SV Hüsten 09 zu Gast an der Hiag war ist schon über sechs Jahre her. Am 08. März 2009 bestritt der SV Hüsten 09 das letzte Kreisliga A Derby in Bruchhausen. Der SuS Langscheid/Enkhausen spielte zuletzt im Kreispokal der Saison 2012/2013 auf dem Ascheplatz in Bruchhausen.

Im Fokus der Anhänger des TuS Bruchhausen werden sicherlich auch drei Spieler des SV Hüsten 09 stehen. Im Team des SV Hüsten 09 stehen neben Ingo Renk außerdem die Bruchhauser Sommer-Neuzugänge Fabian Fischer und Dirk Mikolajczak, die sich schon mal unter Wettbewerbsbedingungen mit dem Geläuf des TuS 02 vertraut machen können. Bleibt abzuwarten ob alle drei auch im Kader der 09er für das Pokalspiel stehen.

Vor dem Finale des Krombacher Kreispokals wird in Bruchhausen das Finale des Reserve Pokals ausgetragen. Hier trifft der TuS Sundern II auf den TuS Oeventrop II. Das Spiel wird um 18:00 Uhr angepfiffen. Schiedsrichter ist Denis Magné (TuS Bruchhausen). Es wohl das einzige Mal dass der Schiedsrichter des TuS Bruchhausen auf dem Kunstrasenplatz im Sportpark An der Hiag ein Pflichtspiel pfeifen kann. Ihm zur Seite stehen die Assistenten Nikolai Mester (TuS Rumbeck) und Felix Hense (SSV Stockum). Das Endspiel um 19.45 Uhr leiten im traditionellen Austausch die Schiedsrichter aus dem Fußballkreis Hochsauerland Raphael Blome mit den SRA Daniel Kenter und Robin Heinemann.