Torjäger wechselt zum TuS Bruchhausen

Die Fußballer des TuS Bruchhausen bekommen weitere Verstärkung.
Offensivspieler Sebastian Raabe wechselt mit sofortiger Wirkung an die HIAG.

Treffsicherer Offensivspieler

Der 25-Jährige war bis zuletzt beim SSV Meschede aktiv und lief dort für die Zweitvertretung in der B-Liga Hochsauerland-West auf. In der vergangenen Saison hat Sebastian, Spitzname „Schnitzel“, seine Torjägerfähigkeiten unter Beweis gestellt. Bis zum Abbruch durch die Corona Pandemie erzielte er in 18 Spielen 10 Tore für seinen alten Verein. Der Neuzugang ist im Mittelfeld und Sturm flexibel einsetzbar und ermöglich Chef Coach Benny Brune weitere Optionen.

Zurück zum TuS

„Für mich ist es auch eine Herzensangelegenheit für den TuS zu spielen, weil ich so lange in der Jugend beim TuS gespielt habe. Ich freue mich die Truppe in der kommenden Saison bei Ihren Zielen zu unterstützen.“ Sagt Sebastian Raabe über seinen Wechsel.
In der Tat ist es ein Wechsel zurück zu den Wurzeln seiner Fußballkarriere. So kickte er damals von der E-Jugend bis B-Jugend beim TuS 02 und kehrt nun ins Gelb-Schwarze Trikot zurück.

Flexibel im Zentrum

„Sebastian ist ein technisch versierter Spieler, der uns im Zentrum extrem weiter helfen wird. Er hat schon einige Einheiten bei uns absolviert und direkt gemerkt, dass er sich schnell integrieren und der Mannschaft helfen möchte“ freut sich Coach Benny Brune über den Neuzugang

Herzlich Willkommen beim TuS 02!