2:1 Auswärtserfolg in Affeln

Nach zu letzt zwei sieglosen Spielen nach einander, haben die TuS-Damen endlich wieder die Kurve gekriegt. Am Samstag Nachmittag konnten die Hiag-Damen trotz Unterzahl das Auswärtsspiel in Affeln mit 2:1 (0:0) gewinnen.

Niederlagen wieder gut gemacht

Am Samstag Nachmittag spielten die Mädels von der Hiag in Affeln. Nach der letzten Niederlage hatten sich die Damen vorgenommen, wieder drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Das Spiel fing ruhig an, auf beiden Seiten gab es kleine Patzer, woraus aber keine gefährlichen Torchancen zustande kamen. Es war ein sehr ausgeglichenes und laufintensives Spiel, wobei der TuS die Mädels aus Affeln besser im Griff hatte. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit.

Siegtreffer in Unterzahl

Die Renk-Elf kam stärker aus der Kabine zurück. So schoss Larissa Vollmer (53.) kurz nach Wiederanpfiff eine von Celine Weber hereingebrachte Ecke ins Tor. In der 69. Spielminute sah eine Abwehrspielerin des TuS nach einem Handspiel die gelb-rote Karte und verursachte somit einen Elfmeter welcher zum 1:1-Ausgleich von Carolin Krause (69.) verwandelt wurde.

In Unterzahl und mit einem Unentschieden im Nacken traf Anke Schäfers (75.) fünf Minuten später zum 2:1 Endstand. Sie lief alleine auf das gegnerische Tor zu und schob den Ball an der Torhüterin vorbei. In der letzten Viertelstunde wurde die Partie etwas hitzig, aber es kamen auf beiden Seiten keine vernünftigen Angriffe mehr zustande. So konnte der TuS Bruchhausen den knappen 1:2 Vorsprung nach Hause fahren.

Der nächste Gegner am kommenden Sonntag heißt TuRa Freienohl, auf den der TuS auswärts um 11 Uhr trifft.

Aufstellung: Tillmann – Müller, Schulte-Hobein(Willeke), Schäfers D. – Gellert, Vollmer, Lillpopp(Schäfers A.), Weber, Hoffmann M. – Hübert(Hoffmann J.), Zaun

Tore: 1:0 (53.) Vollmer, 1:1 (69./Hand-Elfm.) Krause, 2:1 (75.) Schäfers A.