5 verschiedene Stadtmeister in 7 Altersklassen

Am vergangenen Wochenende fanden die diesjährigen arnsberger Jugendstadtmeisterschaften im Sportpark an der Hiag statt. Dabei kämpften insgesamt 46 Mannschaften in sieben Altersklassen um die neue Stadtmeisterschaftskrone.

Titel Hattrick für Oeventrop/Freienohl

Titel-Hattrick in der Saison 18/19: JSG Oeventrop/Freienohl

Am Freitag Abend machten die beiden ältesten Altersklassen (A- und B-Jugend) den Anfang der Titelkämpfe. Nachdem sie sich bereits den Kreispokal und die Kreismeisterschaft gesichert hatten, machten die A-Jugend der JSG Oeventrop/Freienohl den Titel-Hattrick perfekt und sicherten sich ungeschlagen auch die Stadtmeisterschaftskrone. Knapp dahinter landetem im Modus “Jeder-gege-Jeden” der Bezirksligist SV Hüsten und der SV Arnsberg auf den Plätzen zwei und drei.

Neuer B-Jugend Stadtmeister: SV Bachum/Bergheim

Bei den B-Junioren gingen insgesamt sieben Mannschaften an den Start, die ebenfalls in einer Gruppe den neuen Stadtmeister ermittelten. Hier konnte der SV Bachum/Bergheim am Ende auch ohne Niederlage den Pott in die Höhe halten. Vizemeister wurde auch hier der SV Hüsten vor der JSG GW Arnsberg/Rumbeck/Gierskämpen.

Niedereimer, Hüsten und Herdringen/Müschede siegreich

Erfolgreiche Teams der F-Jugend

Am Samstagmorgen ging es weiter mit den F-Junioren. Hier kämpften sechs Mannschaften, ebenfalls in einer Gruppe, um den inoffiziellen Stadtmeisterschaftstitel. Da es im Bereich der G und F-Jugend keine offiziellen Platzierungsspiele gibt, konnten sich hier am Ende alle Teilnehmer über eine Medallie freuen. Der TuS Niedereimer gewann alle seine Gruppenspiele und ließ nur zwei Gegentore zu. Knapp dahinter landete die JSG Oeventrop/Freienohl und der TuS Bruchhausen.

Neuer Stadtmeister der D-Jugend: SV Hüsten 2

Am Mittag ermittelten die D-Junioren einen neuen Stadtmeister. Hier gingen sieben Mannschaften in zwei Vorrundengruppen an den Start. Im Finale schlug der SV Hüsten 2 die JSG Müschede/Herdringen 1 mit 3:0 und feierte somit den neuen Stadtmeistertitel. Platz 3 sicherte sich der SV Hüsten 1 im Neunmeterschießen gegen den SV Arnsberg mit einem 2:1 Erfolg.

Stadtmeister der C-Jugend: JSG Herdringen/Müschede 1

Den Abschluss des zweiten Tages machten die C-Junioren. Hier wurden mit acht Teams ebenfalls zwei Vorrundengruppen vor Turnierbeginn ausgelost. Ohne Niederlage und ohne Gegentor im gesamten Turnierverlauf, sicherte sich die JSG Herdringen/Müschede 1 mit einem 2:0 Erfolg im Finale über den SV Hüsten 1 die Stadtmeisterschaftskrone. Den dritten Platz sicherte sich die JSG Bruchhausen/Niedereimer 2 nach einem 2:0 Sieg n.N. über die JSG Holzen/Eisborn/Beckum.

Bachum und Müschede/Herdringen mit weiteren Erfolgen

Alle Bambinis erhielt von der TuS-Ente eine Siegermedallie

Den Abschluss des Wochenendes machten am Sonntag die Bambinis und E-Junioren. Bei den Mini-Kickern wurde wie bei der F-Jugend eine einzelne Fair-Play Spielrunde mit sechs Teams gespielt. Ohne Punktverlust beendete der SV Bachum/Bergheim 1 diese Spielrunde, vor dem SC Neheim und der JSG Müschede/Herdringen 1. Auch hier konnten sich alle Teilnehmer über eine Siegermedallie freuen.

Als letztes ermittelten die E-Junioren einen neuen arnsberger Stadtmeister. Leider hatte hier kurzfristig

Neuer Stadtmeister der E-Jugend: JSG Müschede/Herdringen 1

eine Mannschaft abgesagt, sodass nur noch mit sieben Mannschaften im Modus “Jeder-gegen-Jeden” gespielt werden konnte. Auch hier setzte sich am Ende die JSG Müschede/Herdringen 1 ungeschlagen und nur einem Unentschieden gegen die JSG Bruchhausen/Niedereimer 1 durch und sicherte sich den Titel. Knapp dahinter landete der SC Neheim mit 13 Punkten auf dem zweiten und die JSG Bruchhausen/Niedereimer 1 mit 10 Punkten auf dem dritten Platz.

Die Fußball-Jugendabteilung des TuS Bruchhausen gratuliert nochmals allen neuen Stadtmeistern zum Titelgewinn und bedankt sich recht herzlich bei allen Mannschaften für diese tollen Wettkämpfe.