Ab Sommer stürmt Kai Oberreuther an der Hiag

Der TuS Bruchhausen verstärkt sich zur neuen Saison mit Stürmer Kai Oberreuther vom SC Neheim. Es ist bereits der siebte Neuzugang der zum Sommer an die Hiag wechselt. Zuvor freute man sich bereits über Stephen Hoffmann (SV Hüsten 09), Tim Ballauf (TuS Müschede), Dennis Perez Gomes (SV Bachum/Bergheim), Dennis Hakenesch (SC Neheim II), Kevin Norek (TuS Voßwinkel) und André Knaup (SF Waltringen).

Kai Oberreuther war zuletzt in der Reserve des SC Neheim aktiv, legte dann aber eine Pause von fast einem Jahr ein. Nun kehrt er auf den Fußballplatz zurück. Der 25-jährige verfügt bereits über reichlich Erfahrung. Schon mit Jugendmannschaften des SC Neheim spielte Kai Oberreuther in der Landesliga. Auch später in den Senioren spielte er u.a. unter Trainer Sascha Eickel zahlreiche Partien in der Landesliga. Anschließend schoss er die Reserve des SC Neheim als A-Liga Torschützenkönig mit 32 Toren in die Bezirksliga. In den Jahren danach spielte er sowohl für den SC Neheim II als auch später für den TuS Müschede in der Bezirksliga. Stephen Hoffmann, der ab Sommer Co-Trainer beim TuS 02 wird, verrät etwas über die Qualitäten des Neuzugangs: “Er ist ein taktisch gut geschulter Spieler mit einer sicheren Eröffnung und einer hervorragenden Schusstechnik.”

TuS-Trainer Freddy Quebbemann hält viel von seinem Neuzugang: “Kai ist ein toller Fußballer der das Kicken nach einem Jahr Pause nicht verlernt hat. Sein Wunsch von Spaß im Team und Weiterentwicklung deckt sich nahe zu mit der Einstellung von Trainer & Co Trainer. Unser Ziel ist es den Spaß innerhalb der Truppe weiterhin aufrecht zu erhalten und durch die Neuzugänge einen Konkurrenzkampf zu entfachen, um dann mal andere Ziele ins Visier nehmen zu können.”