Bruchhausen bleibt auch in Müschede ungeschlagen

Die 1. Mannschaft des TuS Bruchhausen bleibt auch im elften Spiel in Folge ungeschlagen. Am Sonntag trennten sich der TuS Bruchhausen und der TuS Müschede  3:3 (2:2) Unentschieden. Beim Auswärtsspiel in Müschede führte die HIAG-Elf mit 2:1 und 3:2.  Am Ende konnte das Team des TuS 02 einen Auswärtspunkt entführen und den Abstand zu Platz drei ausbauen.

Christian Rodrigues Gomes und Kai Oberreuther drehen die Partie

Arg ersatzgeschwächt reiste die TuS-Elf zum Tabellennachbarn nach Müschede. Neben TuS-Kapitän Sebastian Schacht fiel auch Linksaußen Tim Ballauf kurzfristig aus. Darüber hinaus saßen drei angeschlagene Spieler auf der Bank, die im Normalfall wohl nicht hätten spielen können. Doch das Derby gegen Müschede ist eben kein normales Spiel. Und so nahm das hektische Spiel schon in den Anfangsminuten richtig Fahrt auf. Den glücklicheren Start legte der TuS Müschede hin. Nachdem TuS-Keeper Marvin Tuschmann eine Herreingabe noch in letzter Not abgewehren konnte, schob Müschedes Tim Schulte-Hobein (11.) den Abpraller zum 1:0 ein. Bruchhausen reagierte auf den Gegentreffer sofort. Nach einem präzisen Querpass konnte Rechtsaußen Christian Rodrigues Gomes (15.) den Spielstand ausgleichen. Die Hiag-Elf hab sich mit dem Ausgleich noch nicht zufrieden und drehte die Partie innerhalb von elf Minuten komplett. TuS-Torjäger Kai Oberreuther (22.) setzte sich im gegnerischen Strafraum durch und schoss zur 2:1-Führung ein.

Nach dem Führungstreffer des TuS 02 begann die beste Phase des TuS Müschede. Die Gastgeber drückten auf den Ausgleich. Ausgerechnet nach einem Bruchhauser Eckstoß setzten die Hausherren dann zum Konter an. Den blitzschnellen Müscheder Vorstoß belohnte Sebastian Schulz (39.) mit dem 2:2-Ausgleichstreffer. In diesem Spiel ging es hin und her. In der Halbzeitpause konnten beide Teams endlich etwas Luft holen.

HIAG-Elf macht auf Rang drei einen Zähler gut

Nach dem Seitenwechsel blieb das Spiel auf Messers Schneide. Die Zuschauer bekamen ein spannendes Derby geboten. Bis zur Schlussphase blieb die Partie ausgeglichen ehe es dann nochmal hoch her ging. Zwei Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit Jubel im Bruchhauser Block. Nach einem gewonnenen Laufduell schloss Kai Oberreuther (88.) zur 3:2-Führung für die HIAG-Elf ab. Doch das Spiel war noch nicht zu Ende und Müschede kam einmal mehr zurück. Nach einem langen Ball missglückte die Kopfballabwehr der TuS-Defensive. Nutznießer war Müschedes Siwar Seuleiman (89.), der den abgefälschten Ball zum 3:3-Endstand verwertete.

Das 3:3-Unentschieden war das gerechte Endergebnis einer spannenden und umkämpften Partie. Ein Remis mit dem der TuS Bruchhausen sein geplantes Auswärtsziel erreicht hat. Die HIAG-Elf bleibt auch im elften Spiel in Folge ungeschlagen. In der Tabelle hält der TuS 02 den Vorsprung auf den TuS Müschede  konstant bei zwei Punkten und macht auf Platz drei sogar einen Zähler gut. Damit reiste die TuS-Elf mit einem Lächeln aus Müschede ab. Bereits am kommenden Samstag geht es weiter für die Mannschaft von Trainer Freddy Quebbemann. Der TuS Bruchhausen ist um 16:00 Uhr zu Gast beim SSV Küntrop.

Aufstellung: Tuschmann – Weber, Zaun, Jäkel – Winkelmann (Neuhaus), Angenendt (Raczka), Müller, Fischer – Renk (Kehayoglou), Oberreuther

Tore: 1:0 (10.) Tim Schulte-Hobein, 1:1 (15.) Christian Rodrigues Gomes, 1:2 (22.) Kai Oberreuhter, 2:2 (39.) Sebastian Schulz, 2:3 (88.) Kai Oberreuther, 3:3 (89.) Siwar Seuleiman