C-Junioren beenden gelungene Saison

Eine lange Saison ist beendet, eine Saison, die für unser JSG-Team rückblickend alles in allem sportlich zufriedenstellend, mannschaftlich sogar prima war.

Qualifikation zur Kreisliga A

Nach einer erfolgreichen Findungsrunde im Herbst 2015 folgte eine durchwachsene Hinrunde in der Kreisliga A, die man auf dem vorletzten Tabellenplatz beendete. Einige Niederlagen waren durchaus vermeidbar, das Team zahlte Lehrgeld in punkto Spieltempo und Zweikampfverhalten. Aber nach einer guten Vorbereitung in der Winterpause kam das Team mit deutlich mehr Siegen zurück und beendete die Saison schließlich im sicheren Mittelfeld auf Platz 6. Entscheidend war, dass sich unsere Jungs durch Niederlagen und körperliche Härte des Gegners nicht einschüchtern ließen, sondern konsequent im Training mitarbeiteten um sich spielerisch und taktisch zu verbessern.

Foto 17.06.16, 21 26 17

Erfolgreich: 4. Platz beim hochklassig besetztem Röhrtal-Cup des TuS Sundern

Dass sich harte Arbeit auszahlt, wurde besonders deutlich beim hochkarätig besetzten Röhrtal-Cup in Sundern, bei dem unser Team einen respektablen 4. Platz belegte, nachdem sich im Halbfinale der TuS Sundern erst durch Elfmeterschießen durchsetzen konnte. Dabei wurden auch namhafte Gegner bezwungen!

Abschlussfahrt zum Edersee

Foto 26.06.16, 13 19 38

Abschlussfahrt zum Edersee

Am Ende der Saison stand die Abschlussfahrt zum Edersee an. Trotz des miserablen Wetters hatten die Jungs viel Spaß: Schwimmen, teambildende Spiele, Basketball, Fußball, Klettern und mehr standen auf dem Programm. Vorteil: Wir waren die einzigen Gäste, das gesamte Camp gehörte uns, gute Verpflegung und wenig Schlaf inklusive! Die Stimmung bei den Aktivitäten war ausgelassen, ebenso abends in den Apartments. Unterm Strich war die Fahrt ein voller Erfolg, so dass jetzt die Mannschaft in die verdiente Sommerpause geht, um sich dann auf gezielt auf die nächste Saison vorzubereiten.

Aber vielleicht das Allerwichtigste: Das Team ist im dritten Jahr der JSG endgültig eine echte Einheit geworden, in der Vereinsfarben und Herkunftsort kein Thema ist – und nie war!

 

Das Team waren: Mathis Mainschäfer, Jens Baier, Maik Cichon, Fritz Aßmann, Arian Haxhiaj, Luis Stock, Kevin Böttcher, Johannes Sommer, Jonathan Risse, Tjorben Betten, Leo Brasse, Simon Knecht, Julius Neuhaus, Muharrem Kuzu, Daniel Mahmoud, Justin Barisch, Thanojan Ganthan, Leo Schnürch, Marvin Wübbens.

Mit ihren Trainer: Benno Baier, Christian Kunze, Tim van Mechelen, Markus Aßmann, Siggi Sölken