Drei Siege und eine Niederlage für die TuS-Jugend

Für die beiden E-Jugenden, die D-Jugend und B-Jugend gab es am gestrigen Samstag den zweiten Spieltag.

Die beiden E-Jugenden spielten daheim gegen die beiden E-Jugenden des TuS Oeventrop. Die Erste gewann souverän mit 3:1, die zweite siegte parallel nach 0:1-Rückstand mit 3:2. Torschütze war bei der E1 dreimal Philipp Koch, bei der E2 trafen Toni Morina, Noah Clauss und Lars Hecking.

Die B-Jugend spielte bei der JSG Oeventrop/Freienohl/Wennemen II. Beim Treffpunkt prominenter Besuch (siehe rechts): Hans Sarpei wünschte der Truppe viel Erfolg und unsere B versprach drei Punkte mitzubringen. Dementsprechend motiviert ging es ins Spiel. Nachdem die Gastgeber eine große Chance in der Anfangsminute ausgelassen hatten, spielte fast nur noch der TuS. Bereits nach 6 Minuten war es Janik van Bargen, der nach einem Distanzschuss von Marco Zaun abstaubte. Wenig später legte er seinen zweiten Treffer nach, nachdem Nico Fleckes ihn mustergültig über links bedient hatte. Den dritten Treffer steuerte Libero Marvin Tuschmann bei, der bei einer Standardsituation mit nach vorne geeilt war. Treffer Nummer Vier erzielte erneut Janik van Bargen, der damit den Dreierpack schnürte. Aufgelegt hatte erneut Marco Zaun. In Halbzeit Zwei dasselbe Bild: Der TuS spielte, die JSG kam kaum noch gefährlich vor das Tor. Für die Gastgeber kam es noch schlimmer: Nach einer unglücklichen Situation wurde Tino Neuhaus vom Torwart im Strafraum gefoult, folgerichtig gab es Elfmeter. Zudem bekam der Torwart die rote Karte, die jedoch nicht hätte gegeben werden müssen. Tino verwandelte selbst. Das 6:0 steuerte Marcel Angenendt bei, das 7:0 erzielte Marvin Tuschmann nach Freistoß von Marco Zaun per Kopf. Beim 7:0 blieb es bis zum Spielende und somit steht der TuS mit zwei Siegen in zwei Spielen am Sonnenplatz in der Liga.

Für die D hingegen war es eine Woche zum Vergessen. Nach der Niederlage am ersten Spieltag und der Pokalniederlage am Donnerstag gegen die JSG Kü.-La.-Me. gab es gestern eine schmerzliche 10:1-Niederlage bei Langscheid/Enkhausen. Allerdings ist die Saison noch jung und dementsprechend noch nichts verloren.

Weiter gehts für beide E-Jugenden am kommenden Samstag gegen die beiden E-Jugenden des SC Neheim, die D tritt am selben Tag bei SuS Westenfeld an und die B spielt am kommenden Sonntag daheim gegen SV Hüsten II.