Erste und Zweite am Sonntag in Oeventrop

Am 25. Spieltag spielt die Hiag-Elf beim TuS Oeventrop. Dabei kommt der TuS 02 mit dem Rückenwind aus dem gedrehten Spiel gegen den TuS Sundern II. Schon in der Hinrunde startet die Serie von sechs Siegen in Folge mit Siegen gegen Sundern und Oeventrop. Zuvor treffen die beiden Reserve Teams um 12:45 Uhr aufeinander. Als einziges Team spielt die TuS Dritte am kommenden Sonntag im heimischen Sportpark An der Hiag.

TuS Oeventrop – TuS Bruchhausen | 15:00 Uhr

IMG_1155

Dennis Pérez Gomes trifft zum 1:0 gegen Oeventrop

Fünf Spieltage vor dem Saisonende trifft die Mannschaft von Trainer Freddy Quebbemann auf den Tabellenachten TuS Oeventrop. In der Kreisliga A hat der TuS Oeventrop elf Punkte Rückstand auf den Gast aus Bruchhausen. Allerdings holte der TuS Oeventrop in der Rückrunde bisher drei Punkte mehr als der TuS 02. Zuletzt feierten die Gastgeber zwei Siege in Serie.

Das Hinspiel im Sportpark An der Hiag konnte die Quebbemann-Elf mit klar mit 3:0 gewinnen. Den letzten Sieg in Oeventrop gab es vor zwei jahren Jahren. TuS 02 Co-Trainer Stephen Hoffmann hat Respekt vor dem sonntäglichen Gegner:”Der TuS Oeventrop steht mit Platz acht ein paar Plätze zu schlecht da, wenn man sich die Mannschaft betrachtet. Es wird ein schwieriges Spiel, gerade da wir auch unsere Reservemannschaft weiterhin unterstützen möchten.” Trotz des heimstarken Gegeners will Stephen Hoffmann auf Sieg spielen: “Unsere Mannschaft hat durch die Aufholjagd gegen Sundern II einen sehr positiven Schwung mitnehmen können, welchen wir gegen Oeventrop nutzen wollen. Wenn wir unsere Leistungen abrufen können, werde wir uns die 3-Punkte aus Oeventrop mitnehmen.”

Derweil wird das TuS-Lazerrett weiterhin größer, zu den Ausfällen der letzten Woche kommt nun noch Dennis Hakenesch hinzu. In Oeventrop fehlen Kai Oberreuther, Fabian Petermann, Stephen Hoffmann, Niklas Messler (alle verletzt) und Christopher Hahne (Urlaub). Auch Kevin Norek ist angeschlagen fraglich.

TuS Oeventrop II – TuS Bruchhausen II | 12:45 Uhr

Nach zwei Siegen in Folge steht die TuS 02 Reserve mit drei Punkten Vorsprung auf einen Nichtabstiegsplatz. Am Sonntag ist die Mannschaft von Trainer Thomas Dülberg zu Gast in Oeventrop. Der TuS Oeventrop II ist Tabellenfünfter der Kreisliga C. Zu Gast bei der Reserve des TuS Oeventrop konnte die TuS 02 Zweite in bisherigen vier Begegnungen noch keinen Punkt erbeuten.

Die direkte Konkurrenz im Abstiegskampf steht ebenfalls vor schweren Spielen. Der TuS Niedereimer spielt beim Tabellenführer FC Neheim-Erlenbruch. Auch der SSV Allendorf II muss auswärtsran, das Ligaschlusslicht spielt beim TuS Vosswinkel II. Der SV Bachum/Bergheim II empfängt den Tabellendritten SV Herdringen II.

TuS Bruchhausen III – SuS Beckum II | 15:00 Uhr

Als einzige Mannschaft spielt die TuS Dritte am kommenden Sonntag im heimischen Sportpark An der Hiag. Zur Fußball-Prime-Time um 15:00 Uhr trifft der TuS Bruchhausen III auf den SuS Beckum II. Der Gast aus Beckum hat in der Tabelle zwölf Punkte Rückstand auf die TuS Dritte.

Die Mannschaft von Trainer Florian Strocka ist seit drei Spielen ungeschlagen, während die Reserve des SuS Beckum seit eben so vielen Spielen ohne Punkt ist. Zudem ist der TuS Bruchhausen III mit erst einer Niederlage die zweit beste Heimmannschaft der Liga. Im Hinspiel unterlag der TuS 02 jedoch mit 2:3.