Erste verliert 3:1 beim SC Neheim II

Der TuS Bruchhausen verliert auswärts beim SC Neheim II am 2. Spieltag der Kreisliga-A mit 3:1.
Vor dem Seitenwechsel passierte im vorgezogenen Meisterschaftsspiel nicht viel, Torchancen auf beiden Seiten Fehlanzeige. Auch bis zur 56. Spielminute sah alles nach einem 0:0 Spiel aus. Erst ein kapitaler Fehlpass direkt in den Lauf des Neheimer Angreifers brachte den Rückstand für den TuS 02. Der freistehende Stürmer brauchte den Ball fast nur noch einzuschieben. Es war die spielentscheidende Scene. Das Team von Trainer Freddy Quebbemann brauchte einige Zeit um sich von diesem Treffer zu erholen, daher nicht weiter verwunderlich das die  Treffer der Neheimer Reserve nur 4 Minuten später in der 60. und 65. Spielminute fast ohne Gegenwehr fielen. Erst nach dem 3:0 Rückstand wurde der TuS Bruchhausen wieder stärker. Es folgte die beste Phase des Spiels. Bruchhausens Phil Röttger und Dennis Hardes hatten die besten Chancen zum Auswärtstreffer, doch den Ball versenkte anschließend erst der Neheimer Verteidiger für den TuS 02 zum 3:1. Die Mannschaft von Trainer Quebbemann probierte nochmal alles, doch sie konnten das Ruder nicht mehr rumreißen, das Spiel endete nach 90 Minuten mit 3:1 für den SC Neheim II.

Insgesamt kann man mit 3 Punkten aus den ersten beiden schweren Auswärtspartien zum Auftakt trotzdem zufrieden sein.