Erstes Testspiel, Erster Sieg

Am Donnerstag, den 23. Juli standen sich die A-Jugenden des TuS Bruchhausen 02 und SV Arnsberg 09 gegenüber. Nach der erstmals 90 minütigen Partie lautete das Ergebnis, ziemlich eindeutig 2:6 zugunsten der Jungs von der Hiag.

Neuhaus und Zaun mit Doppelpack

Nach den 90 Minuten im Eichholz stand mit dem Ergebnis von 2:6 ein dem Spielverlauf angemessenes Ergebnis am Ende. Das erste Tor fiel bereits in der zweiten Minute. Ein Freistoß der in den 16er gebracht wurde von dort noch einmal durch Benedigkt Reuther quer gelegt wurde und durch Marco Zaun verwandelt wurde. Darauf passierte bis zu 35. Minute eher wenig, bis die Nummer 10 des SV zum 1:1 ausglich. Die Antwort folgte promt. In der 36. Minute erzielte Zaun nach Ecke von Angenendt per Kopf die 1:2 Führung.

Kurze Zeit später konnte Tino Neuhaus durch ein zielstrebiges Solo durch das Arnsberger Mittelfeld und dessen Abwehr das nächste Tor markieren. Nach fünf weiteren Minuten schenkte Jan Blumenstein den Arnsbergern im Zuge eine Konters, mithilfe eines Steilpasses von Florian Kerstholt das vierte Tor ein. In der 64. Minute traf Yves Weber in seinem ersten Spiel seit zwei Jahren. Nach einem Solo von Neuhaus, welches in einem Lattentreffer gipfelte, schob Weber gekonnt ein. In der 71. Minute markierte die Nummer den zweiten Treffer. In der 78. Minute sorgte Neuhaus dann für den 2:6 Endstand, indem er nach einem Doppelpass mit Weber den Ball mit der Picke versenkte.

Gelungener Test

Der Chef-Coach Tobias Walter war hochzufrieden und hat wohl selbst nicht damit gerechnet, dass die Mechanismen des System der Viererkette so schnell, so gut funktioniert. Das anstehende Wochenende wird mit Feiern des Bruchhausener Schützenfest verbracht, bevor am Dienstag die nächste Trainingseinheit ansteht. Das nächste Testspiel findet am Mittwoch, den 29. Juli um 18:30 statt. Der Gegner ist die B-Jugend des FC Ense.