Freitagabend – Das Duell um die Tabellenspitze

Am Freitag, 21. November kämpfen der TuS Bruchhausen und der TuS Voßwinkel um die Tabellenführung der Kreisliga A Arnsberg. Seit sechs Spieltagen haben beide Teams ein Spiel weniger absolviert als die Konkurrenz und standen deshalb in der Tabelle bislang vielleicht unter Wert. Das Spiel am 8. Spieltag war ausgefallen weil der angesetzte Schiedsrichter nicht erschienen war und auf die Schnelle kein Ersatz greifbar war.

In der Tabelle liegen beide Mannschaften mit 29 Punkten gleich auf. Auf Grund der besseren Tordifferenz liegt der TuS Voßwinkel auf dem zweiten Rang. Der Abstand zum Tabellenführer TuRa Freienohl beträgt nur einen Punkt. In der letzten Saison konnte die beiden Teams jeweils ein Duell gewinnen. Im Spitzenspiel treffen zwei Mannschaften mit einer starken Serie aufeinander. Der TuS Voßwinkel ist seit acht Spielen ungeschlagen und feierte zuletzt drei Siege in Serie. Der TuS Bruchhausen ist im neuen Sportpark An der Hiag noch ohne Niederlage und feierte zuletzt in der Liga sechs Siege in Folge. Die Hiag-Elf sind seit zehn Spielen in Folge ungeschlagen, das ist A Liga-Bestwert.

Co-Trainer Stephen Hoffmann rechnet mit einem spannenden Duell: “Es wird ein hochemotionales Spiel, denn immerhin geht es um den prestigeträchtigen ersten Platz.”  Vor dem Spiel gibt sich Stephen Hoffmann selbstbewusst: “Wir kommen von Spiel zu Spiel besser in Fahrt und wir sind nach dem Umbruch im Sommer noch lange nicht bei 100%.” TuS Chef-Trainer Freddy Quebbemann schaut eher auf den Gegner und hat Respekt vor dessen Leistung: “Der TuS Vosswinkel hat schon in der letzten Saison die zweitbeste Rückrunde der A-Liga gespielt und ist von Platz 13 bis auf Rang fünf geklettert. In diesem Jahr haben sie sich noch verstärkt. Man muss vor der Offensive Respekt haben, dort ist Vosswinkel vor allem mit Standards brandgefährlich .”  Der Trainer des TuS Bruchhausen warnt vor dem Duell, “mit einer Einstellung wie gehen den TuS Hachen wird unsere super Heimserie reißen.”

kino_mannschaft

Zur Einstimmung auf Topspiel schaute die Hiag-Elf am Mittwoch gemeinsam den Film “Die Mannschaft” in Kino in Unna

Bei einem unentschiedenen Spielausgang würden die beiden Verfolger punktgleich zur Tabellenspitze aufschließen und dort ein Führungstrio mit der TuRa Freienohl bilden. Der Sieger des Nachholspiels würde mit zwei Punkten Vorsprung die Tabellenführung übernehmen. Es wäre für den Gewinner des Topspiels ein großer Schritt Richtung Herbstmeisterschaft, die am kommenden Spieltag vergeben wird.

Der TuS Bruchhausen kann im Topspiel personell aus dem Vollen schöpfen. Fehlen wird nur der langzeitverletzte Fabian Nagel. Anstoß im Duell um die Tabellenspitze ist um 19.30 Uhr im Sportpark An der Hiag.