Generalprobe gegen Mescheder Spitzenreiter endet 3:3

Die 1. Mannschaft des TuS Bruchhausen hat die Wintervorbereitung mit einem Unentschieden beendet. Das Testspiel gegen Fatih Türkgücü Meschede endete nach der 2:0 Pausen-Führung noch mit 3:3. Am kommenden Sonntag startet für die TuS Teams nun wieder der Meisterschaftsspielbetrieb.

Im Spiel gegen den deutlichen Spitzenreiter der Kreisliga A West im Fußballkreis Hochsauerland konnte die Mannschaft von Trainer Freddy Quebbemann in der ersten Halbzeit überzeugen. Nach einer dominanten Anfangsphase konnte TuS-Stürmer Marcel Linke die Hiag-Elf mit 1:0 in Führung bringen (12.). Kurz zuvor hatte die TuS-Abwehr allerdings Glück das der Unparteiische nach einem Foul am Gästestürmer nicht auf Strafstoß entschied.

TuS-Stürmer Marcel Linke trifft zum 1:0.

TuS-Stürmer Marcel Linke trifft zum 1:0.

Auf der Gegenseite stand die TuS-Hintermannschaft in den ersten 45 Minuten absolut sattelfest. Den Rest erledigte TuS-Keeper Willi Lüneburg. So dauerte es nicht lang und Marcel Linke konnte sich erneut in die Torjägerliste eintragen und die Führung auf 2:0 ausbauen (24.). Die beste Chance auf das 3:0 vergab Mehmet Kurt, seine Direktabnahme aus fünf Metern landete knapp über dem Tor. So blieb es bei der durchaus verdienten 2:0 Halbzeitführung.

Nach dem Seitenwechsel endete sich doch direkt zu Beginn das Gesehen. Die Gäste aus Meschede überraschten nur kurz nach dem Wiederanstoß mit dem Anschlusstreffer durch Gästespieler Fatih Demirci (49.). Sichtlich beeindruckt kam es nur Sekunden später zur erneuten Torchance, die nur per Foulspiel innerhalb des Strafraums unterbunden wurde. Den fälligen Elfmeter verwandelte Samet Kaya sicher zum 2:2 Ausgleich (50.).

Torhüter Willi Lüneburg hatte seinen Luftraum unter Kontrolle.

Torhüter Willi Lüneburg hatte seinen Luftraum unter Kontrolle.

Nach dem Doppelschlag innerhalb von 60 Sekunden fing sich die Mannschaft des TuS Bruchhausen zunächst wieder, konnte aber nicht an den ersten Durchgang anknüpfen. Mit dem dritten sehr guten Angriff konnte Fatih Türkgücü Meschede dann sogar die Partie komplett drehen. Gökhan Demirci brachte den Spitzenreiter der A-Liga West mit 2:3 in Führung (66.). Der eingewechselte Grazian Schwoch konnte nach einem Zuspiel von Mehmet Kurt nur zwei Minuten später den Ausgleich jedoch wiederherstellen (68.).  Anschließend blieb es beim 3:3 Unentschieden.

Es war eine Partie mit zwei unterschiedlichen Halbzeiten, während der TuS Bruchhausen den ersten Durchgang kontrollierte, musste man nach der Pause den Gästen mehr Raum überlassen. Damit endet die Generalprobe für das Meisterschaftsspiel am 8. März gegen den SSV Allendorf ohne Sieger.

Aufstellung: Lüneburg – Knaup, Walter, Hahne (Hakenesch) – Linke, Schacht, Norek (Petermann), Hoffmann – Pérez Gomes (Oberreuther) – Kurt (Winkelmann), Ballauf (Petermann)
Tore: 1:0 Marcel Linke, 2:0 Marcel Linke, 2:1 Fatih Demirci, 2:2 Samet Kaya, 2:3 Gökhan Demirci, 3:3 Grazian Schwoch