Hiag-Elf dreht Derby in Müschede in vier Minuten

Die 1. Mannschaft des TuS Bruchhausen ist mit einem Sieg in die Saison gestartet. Beim TuS Müschede feierte die Mannschaft von der Hiag einen 2:1 (0:1) Sieg. Nach dem Eigentor von Tobias Walter (45.), erzielten Phil Röttger (48.) und Tim Ballauf (52.) die Tore für den TuS Bruchhausen.

Die Mannschaft von Trainer Freddy Quebbemann startete gut ins Derby beim Lokalrivalen.  Die erste kleinere Chance hatte TuS Neuzugang Marvin Weber nach einem Eckball, doch Keeper des TuS Müschede hatte mit dem Kopfball keine Probleme. Wenig später hatte Bruchhausen dann die erste Riesenchance zur Führung. Zunächst konnte Müschedes Torwart die Hereingabe auf Tim Ballauf in letzter Not klären, dann scheiterte der Nachschuss an Müschedes Raffael Jaworek der auf Linie klärte. Doch danach blieb es brandgefährlich der zweite Nachschuss von TuS 02 Spieler Rainer Müller konnte Torwart Dominik Paech in letzter Sekunde zur Ecke klären.

Auch im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit blieb der Gast aus Bruchhausen das bessere Team. In der 32. Minute müsste nach einer TuS Ecke erneut ein Spieler des TuS Müschede auf der Linie klären. Diesmal hatte Marvin Weber den Ball fast im langen Eck untergebracht. Kurz vor der Pause hatte dann der TuS Müschede die beste Phase im Spiel. Nach einem schnell vorgetragenen Konter konnte Bruchhausens Tobias Walter den Schuss nur ins eigene Tor abfälschen. Statt mit 0:0 ging es mit einer 1:0 Führung für die Gastgeber in die Kabinen.

IMG_5905Nach dem Seitenwechsel setzte der TuS Buchhausen von der ersten Minute an alles daran das Spiel zu drehen. Es sollte nur wenige Minuten dauern bis Phil Röttger den Ball per Kopfball zum 1:1 im Tor der Gastgeber unterbrachte. Ausgerechnet Phil Röttger der auch schon in der letzten Saison gegen den TuS Müschede traf. Doch Bruchhausen machte weiter Druck und konnte nur vier Minuten später die Führung erzielen. Tim Ballauf zog aus 16 Metern und netzte zum 2:1 für den TuS Bruchhausen ein. Tim Ballauf war grade erst im Sommer vom TuS Müschede zum TuS 02 zurückgekehrt.

Anschließend machte der TuS Müschede auf und lud die Mannschaft von Trainer Freddy Quebbemann immer wieder zum Kontern ein. Einzig Müschedes Torwart Dominik Paech war es zu verdanken dass der TuS 02 das Spiel nicht vor Ablauf der 90 Minuten entschied. Ein Angriff nach dem anderen prallte an ihm ab. Nach dem Schlusspfiff konnte der TuS Bruchhausen ein hochverdienten Derbysieg beim Saisonauftakt in Müschede feiern.

Aufstellung:
Meßler – Walter, Hackenesch (77. Knaup), Hoffmann – Weber, Norek (46. Schacht), Müller, Linke – Oberreuther – Ballauf, Röttger (65. Kurt)