HIAG-Elf feiert in Küntrop 10. Saisonsieg

Die 1. Mannschaft des TuS Bruchhausen bleibt auch im zwölften Spiel in Folge ungeschlagen. Das Auswärtsspiel beim SSV Küntrop gewann die Elf von der HIAG mit 3:0 (1:0).

Christian Rodrigues Gomes staubt eiskalt ab

Bereits am Samstagnachmittag traf die Elf des TuS Bruchhausen auswärts auf den SSV Küntrop. In der letzten Saison hatte Bruchhausen beide Partie gegen den SSV verloren. Dies sollte sich in dieser Saison zumindest beim ersten Aufeinandertreffen ändern. Das Spiel begann zunächst verhalten. Der SSV Küntrop stand tief, Bruchhausen versuchte sich mit sicherem Ballbesitz in die gegnerische Gefahrenzone zu kombinieren. In diesem Spiel war Geduld gefragt. Mit zunehmender Spielzeit wurde Bruchhausen jedoch immer gefährlicher und ging im ersten Durchgang durch ein Tor von Christian Rodrigues Gomes (40.) mit 1:0 in Führung. Kai Obereuther lieferte nach feinen Zuspiel von Marvin Weber die perfekte Vorlage für den Führungstreffer. Diesen Vorsprung nahm der TuS wenig später mit in die Pause.

Im zweiten Durchgang legte die HIAG-Elf nach. In den zweiten 45 Minuten wurde die Partie noch etwas einseitiger. Die Gastgeber, die ohne ihren im Wellness-Urlaub weilenden Neu-Trainer Mario Droste auskommen musste, erspielten sich in 90 Minuten zwar einige Freistöße aber keine klare Torchance. Stattdessen legte Pascal Jäkel (58.) nach einer Ecke von Andreas Kehayoglou das vorentscheidende 2:0 für die Mannschaft von der HIAG nach. Für den Schlusspunkt sorgte Linksverteidiger Daniel Fischer (88.) mit dem Tor zum 3:0-Endstand.

Mit dem bereits 10. Saisonsieg bleibt der TuS Bruchhausen in der Erfolgsspur. Nur noch zwei Spiele stehen bis zur Winterpause aus.  In den ersten beiden Partien der Rückserie trifft die TuS-Elf auswärts auf den SSV Stockum und eine Woche später erneut auf den SSV Küntrop, dann jedoch im Sportpark An der HIAG.

Aufstellung: Tuschmann – D. Fischer, Zaun (Gomes Buco), Jäkel – Kehayoglou (Raczka) , Weber, Müller, F. Fischer, Rodrigues Gomes – Renk, Oberreuther

Tore: 1:0 (40.)  Christian Rodrigues Gomes, 2:0 (58.) Pascal Jäkel, 3:0 (88.) Daniel Fischer