Hiag-Elf gelingt Testspielsieg beim TuS Hachen

Die 1. Mannschaft des TuS Bruchhausen hat ihr zweites Vorbereitungsspiel gewonnen. Beim Arnsberger B-Ligisten TuS Hachen setzte sich die Hiag-Elf mit 5:0 (4:0) durch.

Ingo Renk und Marcel Angenendt bringen TuS in Führung

Ingo Renk und Marcel Angenendt treffen im Test gegen Hachen.

Im zweiten Testspiel der neuen Saison reiste die TuS-Elf zum B-Ligisten nach Hachen. Erstmals mit dabei war Neuzugang Andreas Kehayoglou, der mit seinem Doppelpack direkt für ein Traumeinstand sorgte. Zudem stand  Sascha Feldmann  wieder im TuS-Kader nachdem er aus beruflichen Gründen fast ein Jahr fehlte. Verzichten musste die TuS-Elf in der Urlaubzeit hingegen noch auf insgesamt 8 Spieler, unter ihnen auch ein paar Rekonvaleszenten für die dieses Spiel noch zu früh kam.

In der ersten Halbzeit des Testspiels agierte der TuS Bruchhausen ballsicher und kontrollierte die Partie über weite Strecken. Jedoch erst mit der vierten oder fünften guten Tormöglichkeit ging die TuS-Elf in Führung. Erstmal wieder in der Startelf stand Ingo Renk, der sich sogleich als erster Torschütze des Tages eintrug. In der Folge erhöhten Marcel Angenendt, Kai Oberreuther und Andreas Kehayoglou auf 4:0 zur Pause. Nach dem Seitenwechsel verflachte das TuS-Spiel etwas und die Fehlpassquote nahm leicht zu. Auch der TuS Hachen steigerte sich und leistete im zweiten Durchgang mehr Widerstand. Trotzdem ließ die TuS-Elf über 90 Minuten nur eine echte Torchance der Gastgeber zu. In der Schlussphase sorgte Debütant Andreas Kehayoglou für den Endstand von 5:0.

Aufstellung: Tuschmann (Dembinski) – Weber, Zaun, Gomes Buco (Feldmann) – Kehayoglou (Ballauf), Westhoff, Angenendt, Müller (Neuhaus), Rodrigues Gomes (Feininger) – Oberreuhter, Renk

Tore: 0:1 (33.) Ingo Renk,  0:2 (38.) Marcel Angenendt, 0:3 (44.) Kai Oberreuther,  0:4 (45.) Andreas Kehayoglou, 0:5 (80.) Andreas Kehayoglou