Hiag-Elf feiert nächsten DERBYSIEG gegen Müschede

Die 1. Mannschaft des TuS Bruchhausen hat ihren zweiten Derbysieg in dieser Saison gegen den TuS Müschede eingefahren. Nach dem 2:1-Sieg im Hinspiel setzte sich diesmal das Team von Trainer Freddy Quebbemann mit 3:1 durch. Nur wenige Sekunden waren gespielt als TuS-Stürmer Tim Ballauf (3.) mit einen abgefälschten Freistoß zum 1:0 traf. In einem guten ersten Durchgang verpasste der TuS Bruchhausen dann eine höhere Führung und holte die Tore im zweiten Durchgang nach. Nach etwas mehr als einer Stunde Spielzeit war es Stürmer Phil Röttger (61.) der auf 2:0 für die Hiag-Elf erhöhte. Die Gäste aus Müschede konnten den Spielstand wenig später allerdings wieder verkürzen, Felix Schulte-Weber (70.) traf zum zwischenzeitlichen 1:2. Für den 3:1 Endstand sorgte TuS-Mittelfeldspieler Stephen Hoffmann (FE 78.) per Foulelfmeter.

Der Freistoß von Tim Ballauf trifft nach drei Minuten ins Schwarze

Der Freistoß von Tim Ballauf trifft nach drei Minuten ins Schwarze

Das Derby am 16. Spieltag gegen den TuS Müschede begann direkt mit einem Paukenschlag für den TuS Bruchhausen. Nach einem Foulspiel an Marcel Linke erhielt der TuS 02 einen Freistoß am gegnerischen Strafraum zugesprochen. TuS-Stürmer Tim Ballauf schnappe sich das Leder und drosch den Ball aufs Tor des TuS Müschede. In seiner Flugbahn wurde der Ball dann noch unhaltbar ins Tor zum 1:0 abgefälscht. Noch nicht einmal vier Minuten waren bis hierhin gespielt. Auch in der Folge erarbeitete sich der TuS Bruchhausen die besseren Torchancen. Die beste Möglichkeit im ersten Durchgang vergab der TuS 02 als man den Ball im Gewühl aus fünf Metern nicht im Tor unterbringen konnte. Auf der Gegenseite spielte der TuS Müschede bis zum Strafraum ordentlich, scheiterte allerdings steht am finalen Pass. So blieb Torhüter Niklas Messler über weite Strecken der ersten Halbzeit mit Ausnahme von einigen Abstößen beschäftigungslos.

Phil Röttger trifft aus 15 Metern zum 2:0

Phil Röttger trifft aus 15 Metern zum 2:0

Im zweiten Durchgang machte der TuS Bruchhausen da weiter wo man aufgehört hatte. Die Mannschaft von der Hiag spielte weithin auf das 2:0, vergab aber weiter einige Einschussmöglichkeiten. In der 61. Spielminute war es dann allerdings so weit. TuS-Stürmer Phil Röttger zog aus 15 Metern, halbrechter Position ab und traf ins lange Torwarteck zum 2:0 für den TuS Bruchhausen. Es war das sechste Saisontor für Phil Röttger. Nach der zwei Tore Führung schaltete die Mannschaft allerdings merklich zwei Gänge runter. Dies nutzten die Gäste aus Müschede dann auch augenblicklich aus. Nach einer Flanke von der rechten Seite konnte Gäste-Spieler Felix Schulte-Weber fast unbedrängt zum 1:2 Anschlusstreffer einköpfen. Etwa 20 Minuten waren da noch zu spielen. Der TuS Bruchhausen schaltet nun wieder einen Gang höher und er spielte sich Chancen zur Vorentscheidung. Acht Minuten später konnten die Abwehrkette der Gäste aus Müschede TuS-Stürmer Marcel Linke im Strafraum nur noch per hartem Foulspiel stoppen. Linke musste nach der Aktion das Spielfeld verletzt verlassen. Stephen Hoffmann bestrafte den TuS Müschede für das Foulspiel und verwandelte den fälligen Foulelfmeter zum 3:1.

Bruchhausen kann den zweiten Derbysieg gegen Müschede feiern

Bruchhausen kann den zweiten Derbysieg gegen Müschede feiern

In der Restspielzeit hätte der TuS Bruchhausen das Ergebnis noch weiter in die Höhe schrauben können doch scheiterte zweimal beim Schluss denkbar knapp. So blieb es beim 3:1 Sieg für den TuS Bruchhausen.

Nach dem elften Saisonsieg bleibt der TuS Bruchhausen weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz der Kreisliga A Arnsberg. Der Rückstand auf den ersten Platz beträgt nur einen Zähler. Im letzten Spiel vor der Winterpause spielt die Mannschaft von Trainer Freddy Quebbemann am kommenden Sonntag gegen den SC Neheim II.