Hiag-Elf mit vier Siegen in die Endrunde

Der TuS Bruchhausen ist bei den 38. Arnsberger Stadtmeisterschaften in die Endrunde eingezogen. Bereits vor dem letzten Spiel stand die Hiag-Elf als erste Mannschaft in der Runde der besten acht Teams. Die Endrunde startet am Dienstag, 30. Dezember um 14.00 Uhr in der Sporthalle “Große Wiese” in Hüsten.

20 Jahre in Folge steht die Mannschaft des TuS Bruchhausen nun in der Endrunde der Arnsberger Stadtmeisterschaften. Dabei das Team von Trainer Freddy Quebbemann am Samstag die Spiele gegen den SV Bachum/Bergheim (3:1), Türkiyemspor Neheim-Hüsten (3:1), den SV Arnsberg 09 (5:0) und den TuS Voßwinkel (3:2) deutlicher für sich, musste sich aber aufgrund der abschließenden 2:3-Niederlage gegen den SV Hüsten 09 mit dem zweiten Gruppenplatz zufrieden geben.

Im ersten Spiel gegen den SV Bachum/Bergheim, musste die TuS-Elf nach nur wenigen Augenblicken den 0:1 Rückstand hinnehmen. Doch mit den Toren von Sebastian Schacht (2) und Marcel Linke drehte die Mannschaft von der Hiag die Partie zu einem 3:1 Sieg. In der Partie gegen Türkiyemspor Neheim-Hüsten ging der TuS 02 schnell in Führung und baute diese auf 3:0 aus. Überragender Spieler mit drei Toren war Kai Oberreuther in diesem Spiel. Kurz vor Schluss verkürzte Türkiyemspor Neheim-Hüsten auf den 3:1 Endstand.

Die Vorentscheidung um den Endrundeneinzug sollte bereits im dritten Spiel gegen Ausrichter SV Arnsberg 09 fallen. Die Mannschaft des TuS 02 ließ den B-Ligisten aus Arnsberg kaum eine Chance und siegte souverän mit 5:0. In die Torschützenliste konnten sich Kai Oberreuther, Marcel Linke, Rainer Müller (2) und Stephen Hoffmann eintragen. Den zweiten Platz in der Vorrunde machte das Team von Trainer Quebbemann in der Partie gegen Ligakonkurrent TuS Vosswinkel klar. Nach dem Rückstand zum 0:1 drehte Bruchhausen die Partie durch die Tore von Rainer Müller und Dennis Pérez Gomes. Der TuS Vosswinkel hatte allerdings die passende Antwort parat und glich das Spiel mit dem Tor zum 2:2 wieder aus. Zwei Minuten vor dem Ende sorgte Kai Oberreuther für den 3:2 Endstand. Bruchhausen war nun mit 12 Punkten und + 10 Toren sicher als erstes Team für die Endrunde qualifiziert.

Im Spiel um den Gruppensieg konnte sich zum Anschluss der Vorrundengruppe dann allerdings der SV Hüsten 09 durchsetzen. Trotz der Tore von Mehmet Kurt und Stephen Hoffmann auf der TuS Seite, ging der Landesligist aus Hüsten drei Mal in Führung und gewann am Ende knapp mit 3:2. Der entscheidende Siegtreffer fiel nach einem Freistoß knapp eine Sekunde vor dem Ende.

Der TuS Bruchhausen trifft nun in der Gruppe 2 in der Endrunde auf den Sieger der Gruppe B, den zweiten der Gruppe C und den Besten Dritten. Die Endrunde um die Arnsberger Stadtmeisterschaft startet am Dienstag, 30. Dezember um 14.00 Uhr.

Gruppe 1

14:00 Uhr  SV Hüsten 09 – Zweiter Gruppe B

14:34 Uhr Sieger Gruppe C – Zweitbester Dritter

15:08 Uhr Zweitbester Dritter – SV Hüsten 09

15:42 Uhr Zweiter Gruppe B – Sieger Gruppe C

16:16 Uhr SV Hüsten 09 – Sieger Gruppe C

16:50 Uhr Zweiter Gruppe B – Zweitbester Dritter

Gruppe 2

14:17 Uhr TuS Bruchhausen – Sieger Gruppe B

14:51 Uhr Zweiter Gruppe C – bester Dritter

15:25 Uhr bester Dritter – TuS Bruchhausen

15:59 Uhr Sieger Gruppe B – Zweiter Gruppe C

16:33 Uhr TuS Bruchhausen – Zweiter Gruppe C

17:07 Uhr Sieger Gruppe B – bester Dritter

Halbfinale

17:40 Uhr Sieger Gruppe 1 – Zweiter Gruppe 2

18:00 Uhr Sieger Gruppe 2 – Zweiter Gruppe 1

Spiel um Platz 3

18:20 Uhr Verlierer HF 1  – Verlierer HF 2

Finale

18:40 Uhr Sieger HF1  – Sieger HF 2