Hiag-Elf spielt beim RegionalCup in Wickede

Der RWE WinterCup geht für den TuS Bruchhausen in die nächste Runde. Nach dem erfolgreichen Abschneiden in der Vorrunde startet die Mannschaft von Trainer Freddy Quebbemann am kommenden Sonntag, den 18. Januar beim RegionalCup in der Sporthalle Wickede. Zuletzt erreichte die TuS-Elf vor zwei Jahren den RegionalCup.

Die Vorrunde des RWE WinterCup in Körbecke hatte der TuS Bruchhausen mit 17 Punkten auf dem vierten Rang gemeistert. Der Rückstand auf den Vorrundensieger betrug nur einen Zähler. Damit qualifizierte sich das TuS-Team für den RegionalCup – Soester Börde am Sonntag, den 18. Januar in Wickede. In der zweiten Runde des RWE WinterCup trifft der TuS Bruchhausen nun auf den Soester-A Kreisligisten TuS Bremen, den A-Ligist Ahlener SG 1993 und den Bezirksligisten SSV Kalthof.

In Vorrunde erspielte sich der TuS 17 Punkte in Körbecke

In Vorrunde erspielte sich der TuS 17 Punkte in Körbecke

Das erste Spiel bestreitet der TuS Bruchhausen um 11:44 Uhr gegen Bezirksligist SSV Kalthof. Der Vierte der Bezirksliga 6 aus dem Kreis Iserlohn beendete die Vorrunde mit 16 Punkten auf dem dritten Platz.

Mit dem TuS Bremen, dem Sieger der Gruppe 7 in Wickede wartet ein starker Gegner auf die TuS-Elf. In der Vorrunde holte der TuS Bremen 22 Punkte und kassierte lediglich zwei Gegentore. In der Vorrunde spielte zudem Sommer-Neuzugang Sascha Feldmann für die “Hussaren” aus Bremen. Im zweiten Spiel gegen 12:28 Uhr kommt es dann zum direkten Duell.

Im letzten Gruppenspiel um 14:40 Uhr trifft die Hiag-Elf auf die Ahlener SG 1993. Der A-Kreisligist holte in der Vorrunden Gruppe den zweiten Platz hinter Oberligist SV Lippstadt 08. Insgesamt sammelte die Ahlener SG 17 Punkte und unterlag dem Oberligisten lediglich mit 0:1.

Die jeweils Ersten und Zweiten der Gruppenphase ziehen in die Doppel-KO-Runde des RegionalCup ein. Dort könnte der TuS Bruchhausen dann auch auf den SV Lippstadt 08 treffen. Zudem spielen in der Halle Wickede u. a. die Landesligisten SV Hilbeck und BSV Menden um den Einzug in die Playoff-Endrunde. Nur die besten drei Teams des RegionalCups ziehen in die Endrunde ein. Für den TuS Bruchhausen wäre beim Erreichen der Doppel-KO-Runde zumindest der VorwegCup der besten 16 Kreisligisten am 31. Januar realistisch.

Die Sporthalle in Wickede befindet sich auf Hövelstraße 8.