Bruchhausen schon wieder in der Hammergruppe

Am Donnerstag, den 21. September, wurde im Tennisheim des TuS Müschede 07 die Auslosung der 41. Arnsberger Hallenstadtmeisterschaft vorgenommen, die vom 27. bis 30. Dezember in der Sporthalle Große Wiese ausgetragen wird.

HIAG-Elf trifft auf Neheim, Bachum, Oeventrop und GW Arnsberg

Im letzten Jahr verpasste die TuS-Elf in der Endrunde das Halbfinale denkbar knapp.

Wie in den beiden vergangenen Jahren hat der TuS Bruchhausen erneut die schwerste Vorrundengruppe erwischt. Die Mannschaft von der Hiag bekommt es dabei am letzten Vorrundentag mit dem Westfalenligist SC Neheim und den A-Liga Topteams aus Oeventrop und Bachum zu tun. Außerdem komplettiert die zahlreich unterstützte DJK GW Arnsberg die Hammergruppe. Aller Voraussicht nach ziehen aus der Fünfergruppe nur zwei Teams in die Endrunde ein. Als Titelverteidiger wird Landesligist SV Hüsten 09 in der Gruppe A ins Rennen gehen.

Alle Gruppen in der Übersicht:
Gruppe A: SV Hüsten 09, TuS Niedereimer, FC BW Gierskämpen, FC Tricolore, SG Holzen/Eisborn, FC Neheim-Erlenbruch

Gruppe B: TuS Müschede 07, TuS Voßwinkel, Türkiyemspor Neheim-Hüsten, SV Arnsberg 09, TuS Rumbeck, SV Herdringen

Gruppe C: SC Neheim, DJK GW Arnsberg, TuS Oeventrop, TuS Bruchhausen, SV Bachum/Bergheim