Reserve feiert 3:0 gegen direkten Konkurrenten

Die 2. Mannschaft des TuS Bruchhausen hat den dritten Sieg im vierten Spiel eingefahren und damit wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt gesammelt. Beim direkten Konkurrenten SV Affeln fuhr die Mannschaft von Trainer Thomas Dülberg einen ungefährdeten 3:0 Sieg ein.

Das begann ausgeglichen, doch Bruchhausen II wurde mit steigender Spielzeit immer besser. Die ersten riesen Chance zur Führung hat Bernd Grüter. Sein Schuss aus 35 Meter knallte allerdings nur an den Posten. Wenig später machte es Grüter dann besser. Diesmal aus 14 Meter Torentfernung traf er ins lange Torwarteck zur 1:0 Führung für den TuS Bruchhausen II. Auf der Gegenseite entschärfte TuS Torwart Willi Lüneburg und Libero Udo “Theo” Wieneke alle Angriffe des SV Affeln II.

Nach dem Seitenwechsel legte die TuS Zweite nach und wechselte Tobias Walter und Marcel Linke ein. Beide fügten sich direkt erfolgreich ins Spiel ein. Walter schob den Ball nach einer guten Kombination von Marcel Linke und Manuel Hoffmann unbedrängt zum 2:0 ein (75.). Nur zwei Minuten später war es Marcel Linke selbst der für den 3:0 Endstand sorgte.

Mit dem Auswärtssieg beim SV Affeln II zieht die TuS Zweite in der Tabelle nun am direkten Konkurrenten vorbei. Bruchhausen II nun mit zwei Punkten Vorsprung auf den SV Affeln II auf dem 12. Tabellenplatz. Dahinter befinden sich nun noch der TuS Oeventrop II und der TuS Hachen II. Die Reserve des TuS Hachen bekleidet mit vier Punkten Rückstand auf die TuS 02 Reserve  den aktuell einzigen Abstiegsplatz zur D-Liga.