Reserve siegt im Derby in Niedereimer mit 3:1

Die Reservemannschaft des TuS Bruchhausen 02 hat das Derby gegen den TuS Niedereimer mit 3:1 gewonnen. Damit hat die Mannschaft von Trainer Thomas Dülberg den vorzeitigen Klassenerhalt gesichert.

Die Reserve von der Hiag ging in einer eher ausgeglichenen ersten Hälfte durch einen verwandelten Elfmeter von Manuel Hoffmann (35.) in Führung. Bernd Grüter wurde zuvor Regelwidrig im Strafraum der Gastgeber zu Fall gebracht.  Nach dem Seitenwechsel waren die Gastgeber aus Niedereimer zunächst am Drücker, doch geschickt hielt die TuS Abwehr dagegen. In der 57. Minute erhöhte Bernd Grüter den Spielstand für den TuS Bruchhausen dann auf 2:0. Doch auch jetzt gab der TuS Niedereimer noch nicht auf. Die Gastgeber befinden sich immer noch tief im Abstiegskampf. Sebastian Kollmann (66.) sorgte für den nicht unverdienten Anschlusstreffer des TuS Niedereimer.

Die zweite Mannschaft des TuS Bruchhausen hatte jedoch die passende Antwort parat. Der eingewechselte Marcel Linke machte mit seinem Treffer in der 75. Minute den Sack endgültig zu. Nach dem Schlusspfiff war klar, Bruchhausen II hat rechnerisch den sicheren Klassenerhalt geschafft. Die Reserve hat nun neun Punkte Vorsprung vor dem Tabellenletzten SV Affeln II, sechs Punkte auf den TuS Niedereimer und fünf Zähler Vorsprung vor dem TuS Hachen II. Da der TuS Hachen II nur noch ein Spiel (gegen Bruchhausen II) in dieser Saison hat, ist der Klassenerhalt perfekt.