Reserve verliert in den Schlussminuten mit 2:3

Die 2. Mannschaft des TuS Bruchhausen musste beim TuS Oeventrop II eine Niederlage einstecken. Bereits nach 12 Minuten konnten die Gastgeber aus Oeventrop mit 1:0 in Führung gehen. Die Führung der Oeventroper Reserve hielt allerdings nicht lange an. In der 24. Spielminute konnte Nils Sczurek mit einem Traumtor aus 25 Meter das Spiel wieder ausgleichen. Ausgerechnet Sczurek war es auch der den Ball wenig später ins Tor hob. Bei seinem Rettungsversuch an der eigenen Strafraumgrenze versuchte er den Ball zur Ecke zu klären doch seinen Heber landete im Tor. TuS 02 Torwart Trainer Sebastian Luttermann war zwar noch mit den Fingerspitzen dran, konnte das Tor zum 1:2 aber nicht mehr verhindern.

Nach der Pause kam die Reserve von der Hiag abermals zum Ausgleichstreffer. Oldi Bernd Lossjew netzte den Ball mit seiner ganzen Erfahrung unhaltbar ins Tor von Oeventrop II. Als sich beide Seiten schon mit einem Punkt zufrieden zeigten, kam der TuS Oeventrop II doch noch zum Siegtreffer. 6 Minuten vor dem Ende des Spiels traf der Stürmer der Gastgeber zum 3:2 Endstand.

Der Freude über das Traumtor zum 1:1, folgte die Enttäuschung über die Niederlage.

Der Freude über das Traumtor zum 1:1, folgte die Enttäuschung über die Niederlage.

Zu allem Überfluss sah Michael Dudas noch eine Minute vor dem Ende des Spiel die Ampelkarte.

Mit 4 Punkten auf dem Konto geht es für die Dülberg-Elf nun am kommenden Sonntag an der Hiag gegen den Tabellenzweiten SSV Stockum II.