TuS 02 erwartet schwerste Gruppe

Am kommenden Samstag startet der 25. RWE WinterCup 2014. In diesem Jahr ist der TuS Bruchhausen wieder Ausrichter der Vorrunden Gruppe in Arnsberg. Gespielt wird in der Rundturnhalle im Eichholz. Zum 25. Jubiläum des RWE WinterCup nehmen erneut 180 Mannschaften in 20 Vorrundengruppen teil.
In der Gruppe des TuS Bruchhausen spielen am Samstag 04. Januar, die Teams des SuS Langscheid/Enkhausen, FC BW Gierskämpen, SV Holzen, TuS Rumbeck, Eyüp Spor Werdohl, Schlesischer Sportverein Lüdenscheid, DJK GW Arnsberg und Türkiyemspor Neheim-Hüsten.

Auch in diesem Jahr werden vier von neun Teams aus jeder Gruppe für den RWE Regionalcup qualifizieren. Für die Arnsberger Teams ist das die Regionalrunde in Sundern. Dort treffen sie auf die Mannschaften aus den beiden Vorrundengruppen aus der Halle Balve.

Der TuS Bruchhausen hat dabei die denkbar schwerste Vorrundengruppe bekommen. Favorit in der Gruppe des TuS 02 ist natürlich der Westfalenligist Langscheid/Enkhausen. Wie schon bei der Stadtmeisterschaft trifft das Team von Trainer Freddy Quebbemann auf die guten Hallenmannschaften vom DJK GW Arnsberg und Türkiyemspor Neheim-Hüsten. Zudem befindet sich Stadtmeisterschaftsendrundenteilnehmer TuS Rumbeck und Vize Stadtmeister Gierskämpen in der Gruppe. Der neugegründete schlesische Sportverein Lüdenscheid, darf trotz, dass er in der D-Kreisliga an den Start geht nicht unterschätzt werden. Eyüp Spor Werdohl steht in der B-Lüdenscheid auf dem zweiten Tabellenplatz und Mitfavorit auf den Aufstieg. Diese ohnehin schon schwere Gruppe komplettiert der SV Holzen, die Überraschungsmannschaft der Stadtmeisterschaft 2012.

Das erste Spiel bestreitet die Elf von der Hiag um 12.33 Uhr gegen Türkiyemspor Neheim Hüsten. Das letzte Gruppenspiel findet um 18.25 Uhr gegen den SuS Langscheid/Enkhausen statt. Die Spielzeit beträgt neun Minuten.

Adobe_PDF_Icon.svg

Vorrundengruppe 3

Die Vorrunde meisterte die Hiag-Elf im letzten Jahr und spielte anschließend beim Regionalcup u.a. gegen den SuS Langscheid/Enkhausen. In dem Jahr gelang es der Mannschaft von der Hiag als Gruppendritter in den Regionalcup einzuziehen. Dabei konnte die Hiag-Elf sogar Landesligist SC Neheim mit 1:0 schlagen. Nur dem FC BW Gierskämpen (0:1) musste sich der TuS 02 geschlagen geben. Der TuS 02 sammelte an diesem Tag 15 Punkte, was schließlich für die Platzierung hinter dem FC BW Gierskämpen (20 P.) und dem SC Neheim (17 P.) reichte. Vierter wurde Türkiyemspor Neheim-Hüsten (13 P.), auf Platz sechs ausgeschieden ist an diesem Tag der TuS Müschede (6 P.)