TuS-Reserve bleibt auch im vierten Spiel ungeschlagen

Die 2. Mannschaft des TuS Bruchhausen hat im Freitagabend-Spiel in Stockum einen Punkt eingefahren. Gegen den starken B-Liga Absteiger SSV Stockum II holte das Team von Trainer Thomas Dülberg ein 2:2 (0:1) heraus. Die TuS-Reserve war vor der Pause in Führung gegangen, musste dann aber eine Viertelstunde vor Schluss Moral beweisen und ein Rückstand ausgleichen.

Sebastian Bunsen trifft zur Führung

TuS-Kapitän Sebastian Schacht half in der TuS-Reserve aus

TuS-Kapitän Sebastian Schacht half in der TuS-Reserve aus

Das Meisterschaftsspiel in Stockum begann am Freitagabend mit erst mit etwas Verzögerung, der angesetzte Schiedsrichter konnte kurzfristig nicht kommen und so musste der als Zuschauer angereiste Denis Magné die Paarung leiten. Bruchhausen II fand schnell ins Spiel und übernahm entsprechend früh die Spielkontrolle. Es folgten im Verlauf des ersten Durchgangs zahlreiche Angriffe auf Tor des SSV Stockum, doch beste Möglichkeiten blieben ungenutzt. So konnte Sebastian Bunsen erst in 30. Spielminute den herausragenden SSV-Keeper überwinden und aus kurzer Distanz den Ball zum 1:0 ins Tor befördern.  Bis zu Pause blieb es bei dem Spielstand, obwohl die TuS-Zweite schon deutlich Höher hätte Führen können, vielleicht sogar müssen.

Nachdem Seitenwechsel kippte das Spiel ein wenig und der SSV Stockum II kam besser in die Partie. Deutlich mehr Arbeit hatte jedoch weiterhin SSV-Keeper Hilbig, der die Gastgeber immer wieder im Spiel hielt. Aus dem Spiel herraus erarbeitete sich der SSV kaum Chancen, so musste in 77. Spielminute ein Standard herhalten. SSV-Spieler Dennis Hengesbach versenkte das Leder nach einem Freistoß aus 20 Metern direkt im TuS-Tor zum 1:1. Nach dem Ausgleichstreffer kam es ganz Bitter für die Jungs des TuS 02, nur drei Minuten später passierte es wieder nach einer Standardsitutation und der Ball war erneut im TuS-Tor. SSV-Angreifer Sebastian Henkel traf zum 2:1 für den SSV Stockum (80.), der Spielverlauf war auf dem Kopfgestellt.

SSV-Keeper Matchwinner bei den Gastgebern

Jens Tillmann trifft zum 2:2 Ausgleich

Jens Tillmann trifft zum 2:2 Ausgleich

Nach dem Rückstand setzte der TuS 02 alles daran doch noch den verdienten Ausgleich zu erzielen und wurde nur zwei Minuten später schonbelohnt. Wieder musste ein Nachschuss herhalten um den starken Gästekeeper zu überwinden. Am Ende stand Jens Tillmann goldrichtig und traf zum 2:2 Ausgleich. In den Schlusssekunden hatte die TuS-Zweite sogar noch die Möglichkeit wieder in Führung zu gehen, verpasste auch hier knapp. So blieb es bei einer Punkteteilung bei einem starken Gegner. Für die Mannschaft von Thomas Dülberg stehen nach vier Spielen nun schon zehn Punkte zu Buche, fast soviele wie in der letzten Saison nach der Hinrunde.