TuS will negative Bilanz beim TuS Hachen aufbügeln

Der TuS Bruchhausen muss am 14. Spieltag der Kreisliga A zum Tabellenletzten den TuS Hachen. Die Hausherren haben in dieser Saison erst drei Punkte gesammelt und mussten zuletzt vier Niederlagen in Folge hinnehmen. Die bisherigen Punkte holte der TuS Hachen gegen den TuS Oeventrop (0:0), den SSV Allendorf (1:1) und den SC Neheim II (1:1).

Die Bilanz gegen den TuS Hachen ist allerdings negativ. Sieben Niederlagen bei einem Unentschieden und nur fünf Siege stehen für den TuS Bruchhausen zu Buche. In der letzten Saison konnte die Mannschaft von der Hiag hingegen beide Duelle knapp mit 2:0 gewinnen.

Die Mannschaft von Trainer Freddy Quebbemann ist seit neun Spieltagen ungeschlagen holte in dieser Zeit sieben Siege und zwei Unentschieden. Zuletzt gab es fünf Siege in Serie. Der TuS Bruchhausen ist zusammen mit der TuRa Freienohl das punktbeste Auswärtsteam der Liga. Die nächsten Punkte möchte Freddy Quebbemann mit seinem Team in Hachen holen: „nach fünf Siegen in Folge darf es nicht sein, dass wir die erste Mannschaft sind die in Hachen ohne Punkte dar steht.“

Trotzdem warnt der TuS Trainer davor den Gegner zu unterschätzen: „Wir dürfen aber nicht glauben nur weil wir jetzt mal 7:1 gewonnen haben dass es so weiter läuft. Punkte holt man in Hachen auch nur mit Einstellung und richtigen taktischen Verhalten .“ Quebbemann blickt vor allem auf die Chancenverwertung, „wir müssen uns vier bis fünf gute Torchancen heraus spielen diese auch mit dem nötigen Glück nutzen, dann gegen wir als Sieger vom Platz.“

Das Spiel gegen den TuS Hachen ist für die Hiag vorerst bis zum 29. März 2015 das letzte Auswärtsspiel. Nach dem Duell mit dem TuS Hachen folgen in der Kreisliga A sieben Heimspiele hintereinander. Getrennt werden diese allerdings durch die Winterpause.

Personell sieht es anders als in der letzten Woche wieder besser aus. Stephen Hoffmann und Tim Ballauf kehren aus dem Urlaub zurück in den Kader. Sebastian Schacht, Dennis Hardes und Sebastian Winkelmann haben ihre Erkältung überwunden. Fehlen werden Fabian Nagel und Mehmet Kurt.

Vor dem Duell der beiden ersten Mannschaft um 14.45 Uhr treffen die beiden Reserve Teams um 13.00 Uhr ebenfalls in Hachen aufeinander. Die dritte Mannschaft des TuS Bruchhausen spielt beim SV Affeln II.