Tuschmann und Oberreuther führen TuS zum Sieg

Der TuS Bruchhausen hat den zweiten Sieg in dieser englischen Woche eingefahren. Nach dem Sieg gegen den SV Bachum/Bergheim am Mittwochabend, legte die TuS Elf im Heimspiel gegen den TuS Oeventrop nach. TuS-Keeper Marvin Tuschmann sicherte die weiße Weste, später machte der eingewechselte Kai Oberreuther den 1:0-Sieg perfekt.

Torhüter Marvin Tuschmann behält erneut die Weiße Weste

img_2451Im Spiel zwischen dem TuS Bruchhausen und dem TuS Oeventrop erwischten die Gäste zunächst den besseren Start in die Partie. In der 1. Halbzeit erspielte dich der TuS Oeventrop vier klare Torchancen die Führung. Doch TuS-Torhüter Marvin Tuschmann hielt die Hausherren im Spiel und vereitelte die teilweise auch schlecht zu Ende gespielten Abschlüsse der Gäste. Ein weiteres Mal rettete das Aluminium den TuS 02. Trotz des Chancenplus ging es mit 0:0 in die Halbzeitpause.

In der Pause stellte TuS-Trainer Freddy Quebbemann um, dies brachte deutlich mehr Sicherheit ins Spiel des TuS Bruchhausen. So gestalteten beide Teams die Partie nach dem Seitenwechsel ausgeglichener. Bis zur Schlussviertelstunde wurde der TuS Bruchhausen dann immer stärker und erspielte sich zwei richtig gute Torchancen auf die Führung, verpasste diese jedoch knapp.

Kai Oberreuther lässt Bruchhausen als Joker jubeln

Kai Oberreuther trifft zum 1:0.

Kai Oberreuther trifft zum 1:0.

Fünf Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit setzte das TuS-Mittelfeld den eingewechselten Kai Oberreuther mit einem feinen Pass in die Tiefe in Scene. Im Eins gegen Eins gegen den Torhüter der Gäste setzte TuS-Stürmer Kai Oberreuther (85.) zum 1:0-Siegtreffer an. Wie schon im Spiel gegen den SV Bachum/Bergheim entschied ein Joker die Partie. Am Ende blieb es beim knappen 1:0-Sieg des TuS Bruchhausen. Zum zweiten Mal in Folge blieb TuS-Keeper Marvin Tuschmann ohne Gegentor. Damit bildete die TuS-Defensive den Grundstein für den Heimerfolg.

Nach dem Heimsieg gegen den TuS Oeventrop klettert der TuS Bruchhausen auf den fünften Tabellenplatz und setzt sich damit in der oberen Tabellenhälfte fest. Der Vorsprung auf das Team aus Oeventrop beträgt jetzt 8 Punkte. Am nächsten Sonntag geht es zum TuS Sundern II, die in dieser Saison überraschend gut aufspielen.

Aufstellung: Tuschmann – Knaup, Fischer (Oberreuther), Westhoff (Sawatzki), Hakenesch – Weber, Pérez Gomes – Ballauf (Feininger), Müller, Kurt – Linke

Tore: 1:0 (85.) Oberreuther