Bruchhausen und Arnsberg 09 trennen sich 0:0

Die 1. Mannschaft des TuS Bruchhausen hat einen Zähler gegen den SV Arnsberg 09 eingefahren. Das Spiel begann die Mannschaft an der Hiag nach der 3:1 Pleite in Neheim sichtlich nervös. Doch mit zunehmender Spielzeit legte sich diese Nervosität komplett, Bruchhausen war das deutlich bessere Team in Durchgang eins. Die beste Torchance in der 1. Halbzeit hatte Fabian Nagel, der nach einen Kopfball nur den Pfosten traf. Bruchhausen in der Offensive deutlich besser als die Gäste aus Arnsberg. Direkt nach dem Seitenwechsel hat der SV Arnsberg 09 seine beste Phase und die beste Torchance des Spiels. Der Torschuss des Arnsberger Stürmers sprang von der Latte auf die Torlinie und von da in die Arme des TuS 02 Keeper Niklas Messler. Der Schiedsrichter entschied auf kein Tor und weiterspielen. Tendenziell hatte der Ball aber eher die Linie schon überschritten. Glück für den TuS Bruchhausen. Gleichzeitig aber auch ein Weckruf für den TuS Bruchhausen, nach dem die erste Halbzeit schon an den TuS ging, bestimmte man auch die letzten 30 Minuten des Spiels. Die Sturmreihe der schwarz-gelben erspielte sich in der Schlussphase Torchance um Torchance doch der Ball sollte nicht mehr ins Netz gehen. Die beste Chance im 2. Durchgang hatte Stürmer Phil Röttger, doch einmal mehr war der gute Gäste Keeper zur stelle.
Am Ende müssen sich beide Teams mit einem Unentschieden zufrieden geben. Für den SV Arnsberg 09 war es der erste Punkt in der neunen Saison. Bruchhausen hätte besonders auf Grund der ersten Halbzeit einen Sieg verdient gehabt, doch mit dem nicht geben Tor etwas Glück gehabt, so dass auch hier die Punkteteilung in Ordnung geht.

Weiter geht´s bereits am Freitag, dann heißt es Derbytime beim SV Hüsten 09 II.