Damen scheiden nach 2:0-Führung aus dem Pokal aus

Die Damenmannschaft des TuS Bruchhausen unterlag am Sonntag, den 20. September dem TuS Wandhofen in der zweiten Minute der Nachspielzeit knapp mit 3:2 (1:2). Damit scheiden die TuS Damen vorzeitig in der Vorrunde des  Kreispokal aus.

Bitter: TuS 02 verliert in der 2. Minute der Nachspielzeit

Pia Lillpop traf zur 1:0 Führung für den TuS Bruchhausen.

Pia Lillpop traf zur 1:0 Führung für den TuS Bruchhausen.

Das Spiel startete nahezu perfekt für die Mannschaft von Trainer Ingo Renk. In der 18. Spielminute traf TuS-Stürmerin Pia Lillpopp zum 1:0 für den TuS Bruchhausen. Anschließend legte der TuS Bruchhausen das 2:0 durch ein erzwungenes Eigentor der Gastgeber nach. Doch die Zwei-Tore-Führung sollte nicht bis zur Pause reichen. In der 36. Minute gelang den Gastgeberinnen der Anschlusstreffer zum 1:2.

Im zweiten Durchgang blieb die Partie spannend. In der 65. Spielminute konnte der TuS Wandhofen dann die Partie zum 2:2 ausgleichen. Die Gastgeberinnen hatten dann auch noch das glücklichere Ende für sich. In der zweiten Minute der Nachspielzeit traf der TuS Wandhofen zum glücklichen 3:2 Pokalsieg und besiegelt damit den Gruppensieg im Kreispokal. Dafür hätte dem TuS Wandhofen jedoch schon ein Punkt gereicht.

Die Mannschaft des TuS Bruchhausen scheidet nach der ersten Saisoniederlage aus dem Kreispokal aus, da in der vierer Gruppe nur der Tabellenerste eine Runde weiter kommt. Etwas ungerecht, denn in der fünfer Gruppe teilen sich die fünf Teams zwei Qualitplätze, ein gerechter Punkteschnitt wird nicht errechnet.

Am kommenden Wochenende startet dann die TuS-Damen offizell die Meisterschaft. Zu Gast ist mit dem SV Bachum/Bergheim ein schwergewicht im Damen-Fußball.