HIAG-Damen feiern Sieg über Oeventrop II

Der Auftakt ist gemacht. Die Damen-Mannschaft des TuS Bruchhausen ist mit einem Sieg in die neue Saison gestartet. Im ersten Meisterschaftsspiel gewannen die Damen von der HIAG mit 1:0 gegen die Gäste aus Oeventrop.

TuS-Defensive verteidigt den Heimsieg

Am Kirmessonntag stand für die Damen des TuS 02 das erste Pflichtspiel der neuen Saison auf dem Programm. Bezirksliga-Absteiger TuS Oeventrop II war zu Gast im Sportpark An der HIAG. Oeventrop tritt in diesem Jahr als 9er-Mannschaft im Spielbetrieb an, so dass auch Bruchhausen auf die ungewohnte Anzahl von 9 Spielerin inkl. Torhüterin reduzieren musste. Die Mannschaft des TuS Bruchhausen kam gut ins Spiel und hatte in den Anfangsminuten viel Ballbesitz, aus dem sich auch die erste kleine Möglichkeit für den TuS 02 ergab. Nach einem schnellen Angriff über die rechte Seite drang TuS-Stürmerin Christin Tillmann in den Strafraum der Gäste ein, schaffte es jedoch unter Gegnerdruck nicht den Ball quer auf Ann-Cathrin Gerths zu legen, die am langen Pfosten einschussbereit stand.  Nur wenige Minuten später sollte der zweite gute Angriff des TuS 02 erfolgreicher Enden. Wieder war es Christin Tillmann die im Strafraum auftauchte und die Torfrau des TuS Oeventrop weit aus ihrem Kasten zwang. Der abgewehrte Torschuss der TuS-Stürmerin nahm die Nachrückende Larissa Vollmer (16.) auf und schoss aus 35 Metern Torentfernung in das leere Tor des TuS Oeventrop. Es war die 1:0-Führung für Bruchhausen.

Nach dem frühen Führungstreffer zog sich die Mannschaft des TuS Bruchhausen zurück und die Gäste aus Oeventrop kamen deutlich besser ins Spiel. Bis zur Pause verteidigt Bruchhausen die Führung geschickt, hatte jedoch auch Glück bei einem Aluminiumtreffer der Gäste. Nach dem Seitenwechsel zeichnete sich ein ähnliches Bild ab, die Gäste aus Oeventrop hatten viel Ballbesitz kamen aber aus dem Spiel heraus kaum zwingend vor das Tor des TuS. TuS-Torhüterin Marina Willeke musste nur einmal im eins-gegen-eins retten, alle anderen Bälle entschärfte sie nahezu mühelos. In den Schlussminuten als Oeventrop alles nach vorne warf wurde es noch einmal knapp. Zwei weitere Fernschüsse setzten die Gäste auf der Latte. Doch auch Bruchhausen boten sich in dieser Phase Konterchancen. So hatte Ann-Cathrin Gerths kurz vor Schluss die Möglichkeit das 2:0 zu erzielen, doch die Entscheidung verpasste sie denkbar knapp. Kurz drauf beendete der Schiedsrichter die Partie und Bruchhausens Damen gingen als strahlende Sieger vom Platz.

Mit dem Sieg über Oeventrop II legte Bruchhausen einen perfekten Saisonstart zum Kirmeswochenende hin. In der nächsten Woche ruht dann schon wieder der Meisterschaftsspielbetrieb und das erste Gruppenspiel im Ligapokal der Damen steht an. Am Sonntag, 16.09. sind die HIAG-Damen zu Gast beim TuS Ennepe.