Hiag-Elf startet beim Kreispokal in Vosswinkel

Am Mittwochabend ist der TuS Bruchhausen in der 1. Runde des Krombacher Kreispokals zu Gast beim TuS Vosswinkel. Das Team von TuS Trainer Freddy Quebbemann trifft somit bereits in der 1. Runde auf einen A-Kreisligisten.

In der vergangen Saison scheiterte die Hiag-Elf erst im Achtelfinal gegen den Westfalenligisten und späteren Pokalsieger SuS Langscheid/Enkhausen (0:4). Zuvor besiegte das Team des TuS Bruchhausen den SuS GW Amecke mit 4:1 und den SV Affeln mit 2:1 jeweils Auswärts. Auch in den Jahren davor reichte man unter Trainer Freddy Quebbemann immer mindestens das Achtelfinale.
Das letzte Erstrundenaus datiert von August 2009, damals schied die Mannschaft von Trainer Jocheim als B-Ligist gegen den damaligen A-Kreisligisten SSV Küntrop mit 0:1 aus.

Dennis Hardes beim Erstrunden-Sieg im vergangen Jahr beim SuS Amecke.

Dennis Hardes beim Erstrunden-Sieg im vergangen Jahr beim SuS Amecke.

Der TuS Vosswinkel schied hingegen bereits im letzten Jahr in der 1. Pokalrunde aus. Das Team der Gastgeber unterlag dem späteren Absteiger aus der Kreisliga-A dem SuS Beckum auswärts mit 0:2. In die neue Spielzeit ist der TuS Vosswinkel mit einem Punkt aus zwei Spielen gestartet. Gegen den Bezirksliga Absteiger Freienohl verlor das Team vom Fuchswinkel mit 0:5, am 2. Spieltag trennte man sich mit der SG Balve/Garbeck 3:3 Unentschieden.

Anstoß am Mittwochabend ist um 19.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Vosswinkel. Der Sieger trifft auf den Sieger des Spiel SuS Westenfeld – SuS Grevenstein.