HIAG-Elf trifft auf Neheim, Bachum, Oeventrop und GW Arnsberg

Vom 27. bis 30. Dezember wird die 41. Arnsberger Stadtmeisterschaft in der Sporthalle Große Wiese ausgetragen. Die Mannschaft des TuS Bruchhausen startet am Freitag, den 29.12. in der Vorrundengruppe C.

Bruchhausen startet am Freitag in Gruppe C

Losglück sieht anders aus. Wie in den beiden vergangenen Jahren hat der TuS Bruchhausen schon wieder die schwerste Vorrundengruppe erwischt. Die Mannschaft von der Hiag bekommt es am letzten Vorrundentag mit dem Westfalenligist SC Neheim und den A-Liga Topteams aus Oeventrop und Bachum zu tun. Außerdem komplettiert die zahlreich unterstützte DJK GW Arnsberg die Hammergruppe.

Neben den besten zwei Mannschaften jeder Gruppe qualifizierten sich für die Endrunde zusätzlich die beiden besten Dritten. Aus einer Fünfergruppe der Vorrunde ziehen aber in der Regel nur die beiden erstplatzierten Teams in die Endrunde ein. Bruchhausen müsste sich also den zweiten Platz in der Gruppe C sichern um sicher dabei zu sein. Eine sehr schwere Aufgabe.

Vier der fünf Teams der Gruppe C haben im Vorjahr den Einzug in die Endrunde geschafft, nur Vizeherbstmeister TuS Oeventrop scheiterte 2016 in der Vorrunde. Der SC Neheim gilt an auch in diesem Jahr wieder als Favorit auf den Turniersieg. Im letzten Jahr scheiterte der Westfalenligist im Finale  knapp am SV Hüsten 09. Der SV Bachum/Bergheim erreichte zuletzt zwei mal in Folge das Halbfinale. Im Vorjahr wurde der Sechstplatzierte der A-Liga vierter. Bei der 40. Stadtmeisterschaft schaffte es die DJK GW Arnsberg erstmals nach 2007 wieder in die Endrunde.

Im letzten Jahr verpasste die TuS-Elf in der Endrunde das Halbfinale denkbar knapp. Nur noch 30 Sekunden trennten die TuS-Elf vom Halbfinaleinzug als der Torhüter des FC BW Gierskämpen einen Ball von der Mittellinie  zum 2:3 ins Tor schoss. Am Ende landete die TuS-Elf auf dem dritten Rang der Endrundengruppe und ließ dabei den SV Herdringen, den man zuvor 5:2 besiegte, in der Tabelle hinter sich. Insgesamt 21-mal in Folge erreichte der TuS Bruchhausen zuletzt die Endrunde der Stadtmeisterschaften. Bleibt zu hoffen dass es am Freitag zum 22.-mal klappt. Das Auftaktspiel der Gruppe C bestreitet der TuS Bruchhausen um 17:30 Uhr gegen den TuS Oeventrop.

Alle Gruppen in der Übersicht:
Gruppe A: SV Hüsten 09, TuS Niedereimer, FC BW Gierskämpen, FC Tricolore, SG Holzen/Eisborn, FC Neheim-Erlenbruch

Gruppe B: TuS Müschede 07, TuS Voßwinkel, Türkiyemspor Neheim-Hüsten, SV Arnsberg 09, TuS Rumbeck, SV Herdringen

Gruppe C: SC Neheim, DJK GW Arnsberg, TuS Oeventrop, TuS Bruchhausen, SV Bachum/Bergheim

1. | 17:30 Uhr | TuS Bruchhausen – TuS Oeventrop
2. | 17:45 Uhr | GW Arnsberg – SV Bachum/Bergheim
3. | 18:00 Uhr | SC Neheim – TuS Bruchhausen 
4. | 18:15 Uhr | SV Bachum/Bergheim – TuS Oeventrop
5. | 18:30 Uhr | SC Neheim – GW Arnsberg
Pause
6. | 19:00 Uhr | SV Bachum/Bergheim – TuS Bruchhausen 
7. | 19:15 Uhr | GW Arnsberg – TuS Oeventrop
8. | 19:30 Uhr | SC Neheim – SV Bachum/Bergheim
9. | 19:45 Uhr | GW Arnsberg – TuS Bruchhausen 
10. | 20:00 Uhr | TuS Oeventrop – SC Neheim