Reserve: Lastminute Niederlage beim Tabellenführer

Eine bittere Niederlage musste die 2. Mannschaft des TuS Bruchhausen am Sonntag in Vosswinkel hinnehmen. Die von Willi Lüneburg betreute Mannschaft (Trainer Dülberg war verhindert) schlug sich achtbar gegen den TuS Vosswinkel II. 

Der Tabellenführer der Kreisliga-C wusste 90 Minuten nicht wie sie das Abwehrbollwerk das TuS 02 durchdringen sollten.   Erst als der Schiedsrichter in der 88. Spielminute auf den Punkt zeigte konnte der TuS Vosswinkel II in Führung gehen. Es war ein berechtigter Foulelfmeter für die Gastgeber, doch exakt 2 Minuten vorher verweigerte der Schiedsrichter dem TuS Bruchhausen II einen klaren Elfmeter. Der eigentlich gut postierte Schiedsrichter ließ das Spiel weiterlaufen. In der Folge der offensichtlichen Fehlentscheidung folg der bereits ausgewechselte Gordon Lichte wegen Meckerns mit gelb-rot aus dem Innenraum. Im Spiel hatte Lichte bereits die gelbe Karte gesehen.

Willi Lüneburg bei seinem ersten Spiel an der Seitenlinie als Vertretungstrainer.

Unzufrieden: Willi Lüneburg bei seinem ersten Spiel an der Seitenlinie als Vertretungstrainer.

Die beste Chance aus dem Spiel heraus vergab André Wendel bereits nach 20 Spielminuten, sein Schuss ging nur knapp über das Tor. Die Torchancen der Gastgeber wusste TuS Torwart Benny Brune stehts zu vereilten doch gegen den Strafstoß kurz vor Ende des Spiels war er machtlos.

Bruchhausen II steht nun mit 4 Punkten auf dem einzigen Abstiegsplatz der Kreisliga-C. Der Abstand zum rettenden Ufer betragt nun 2 Punkte, allerdings hat der TuS Hachen II auch ein Spiel mehr auf dem Konto. Am kommenden Sonntag kommt dann der SV Affeln II an die Hiag. Affeln II hat 4 Punkte Vorsprung auf die TuS Reserve.