Saison startet für die TuS-Damen am 23. August

Erstmals seit der Saison 2004|05 geht der TuS Bruchhausen wieder mit einer Damenmannschaft in den Spielbetrieb. Dabei spielt die Mannschaft von Trainer Ingo Renk in gleich drei Wettbewerben mit, die teilweise sehr ungewöhnliche Spielmodi aufweisen. Die Saison 2015|16 startet für die neuen TuS-Damen am Sonntag, den 23. August zunächst mit dem Kreispokal.

Saison startet mit vier fünf Runden Kreispokal

Melina van Bargen beim Kampf um den Ball.

Melina van Bargen beim Kampf um den Ball.

Nach zehn Jahren ist es wieder zu soweit, der TuS Bruchhausen hat wieder ein Frauenteam. Die Mädels in gelben Trikots starten wieder durch. Die Spielzeit startet mit am Sonntag, den 23. August mit dem Kreispokal. Hier treffen die TuS-Damen neben den Teams aus dem Fußballkreis Arnsberg auf die Mannschaften auf des Kreises Iserlohn. Anders als bei den Herren wird dieser Kreispokal zunächst nicht im KO-System ausgetragen. In der sogenannten Qualirunde des Kreispokals spielen alle Kreisliga-Teams in einer Gruppenphase um den Einzug in die nächste Runde, der sie erst dann auf die überkeislichen Teams treffen können. Die Gruppenphase oder auch Qualirunde wird in fünf Spieltagen jeweils sonntags beginnend am 23. August bis zum 20. September ausgetragen. Anschließend macht der Kreispokal erst einmal Pause und die Meisterschaft beginnt.

Mona Hoffmann spielt wie ihr Bruder Stephen nun auch in schwarz und gelb.

Mona Hoffmann spielt wie ihr Bruder Stephen nun auch in schwarz und gelb.

Die Meisterschaftssaison der Damen Teams startet in der Kreisliga A Arnsberg erst am Sonntag, den 27. September. In der Kreisliga treffen die Mädels von der Hiag lediglich auf die Teams aus dem Fußballkreis Arnsberg. Hier gehen voraussichtlich zehn Teams in dieser Saison an den Start. Die Hinrunde der Meisterschaft wird vom 27. September bis zum 15. November ausgetragen. Anschließend steht für die Spielerinnen allerdings noch nicht die Winterpause auf dem Programm, sondern es startet der dritte Wettbewerb der Saison.

Vor der Winterpause startet der Ligapokal als zusätzlicher Wettbewerb

Am Sonntag, den 24. November startet der Ligapokal. Der Ligapokal unterscheidet sich vom Kreispokal insofern dass hier bis zum Finale nur Mannschaften aus dem kreislichen Spielbetrieb teilnehmen. Wie schon im Kreispokal startet dieser allerdings auch mit einer Gruppenphase. Hier spielen die voraussichtlichen 20 Mannschaften der Kreise Arnsberg und Iserlohn in vier Fünfergruppen um den Einzug ins Halbfinale. Die vier Spieltage werden bis zum Sonntag, den 20. Dezember ausgetragen, anschließend ist dann Winterpause.

Qualifiziertes Training: Damen-Trainer Ingo Renk ist B-Lizenz Inhaber.

Qualifiziertes Training: Damen-Trainer Ingo Renk ist B-Lizenz Inhaber.

Die Rückrunde der Meisterschaft im Kreis Arnsberg beginnt wieder am 06. März. Das Saisonende findet zusammen mit den Herrenmannschaften am 29. Mai statt. Durch die Einführung der drei Wettbewerbe können die Damenteams auf mindestens 27 Spiele (18 Meisterschaft-, 4 Kreispokal- und 4 Ligapokalspiele) kommen, im Idealfall und erreichen aller Finalspiele wären es 32 Spiele.

Die TuS-Damen trainieren in der Saison mittwochs um 19:00 Uhr und freitags um 17:30 Uhr. Neue Spielerinnen sind hier immer willkommen. Besonders auf der Torhüterposition sucht der TuS Bruchhausen noch etwas Verstärkung. Interessierte Spielerinnen können sich beim Trainerteam um Coach Ingo Renk melden.