Trainingsbetrieb im Sportpark an der HIAG wieder möglich

Die Fußballabteilung des TuS Bruchhausen 02 hat entschieden ab dem 13.05.2020 den Fußballplatz wieder zu öffnen und einen Trainingsbetrieb zu ermöglichen. Das Sportheim sowie die Umkleidekabinen bleiben aber weiterhin geschlossen.

Neues Hygiene- und Trainingskonzept entwickelt

Sämtliche Trainingseinheiten werden unter Berücksichtigung der geltenden Hygiene-, Abstands- und Verhaltensregeln durchgeführt. Dazu hat der Abteilungsvorstand ein umfassendes Hygienekonzept aufgestellt, welches alle relevanten Punkte umfasst. Das Konzept kann auf der Vereinshomepage eingesehen werden und wird an der Sportanlage ausgehängt. Ob ein Training durchgeführt wird, obliegt in der Verantwortung des Trainers der jeweiligen Mannschaft.

Abteilungsleiter Giuliano Schulte: „Wir freuen uns ab dem 13.05. den Sportplatz für den Trainingsbetrieb wieder zu öffnen. Selbstverständlich sind wir uns der aktuellen Lage bewusst und agieren mit höchster Vorsicht und Aufmerksamkeit. Wir sind uns aber auch unserer Verantwortung als Fußballabteilung bewusst und wollen mit dieser Möglichkeit der Trainingswiederaufnahme für etwas Normalität und Abwechslung im Alltag sorgen. Alle Einheiten werden unter den aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsregeln durchgeführt. Mein Dank gilt meinen Kolleginnen und Kollegen aus dem Abteilungsvorstand. Wir haben es geschafft in kürzester Zeit, aber mit aller Sorgfältigkeit ein Konzept zu entwickeln und dieses auch in die Tat umzusetzen. Das war aufgrund der Kürze eine Herausforderung, aber wir fühlen uns optimal auf den 13.05.2020 vorbereitet.

Alle Mannschaften dürfen trainieren

Die Möglichkeit zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes wird allen Mannschaften von der G-Jugend bis zu den Alt Herren ermöglicht.

Jugendleiter Ingo Renk:„Wir freuen uns als Jugendabteilung, dass wir unseren Spielern wieder die Möglichkeit geben können zu trainieren. Dazu möchten wir beitragen, dass wieder ein “gewisser” Alltag einkehrt. Dennoch nehmen wir die aktuelle Situation weiterhin ernst und haben deswegen ein Konzept entwickelt, wodurch ein individualisiertes Training unter den aktuellen Gegebenheiten möglich ist.“

Giuliano Schulte ergänzt:„Wir möchten dennoch an jeden Aktiven appellieren, sich weiterhin mit der aktuellen „Corona-Situation“ auseinanderzusetzen. Dazu zählt auch weiterhin, dass sich jeder Aktive und Trainer an die Spielregeln hält.“

Nur Trainingsbetrieb möglich

Der Sportpark an der HIAG wird nur zu den Trainingszeiten geöffnet, eine Nutzung in der Freizeit bleibt weiterhin untersagt. Der Abteilungsvorstand möchten an dieser Stelle betonen, dass wir das Angebot zur Trainingswiederaufnahme unter strenger Berücksichtigung des Hygienekonzeptes ermöglichen. Er behält sich vor, bei Verstößen oder Zuwiderhandlungen diese Lockerungen wieder zu stoppen. Wir hoffen auf den verantwortlichen Umgang eines jeden einzelnen und freuen uns, euch ab dem 13.05. wieder zum Training begrüßen zu dürfen.

Das Hygienekonzept, sowie die Vorschriften für Trainer und Spieler finden sie unter folgenden Dateien:

Hygienekonzept TuS Bruchhausen

Vorschriften Trainer

Verhaltensregeln Spieler

 

Mit Sportlichem Gruß

Fußball-Abteilungsvorstand

TuS Bruchhausen 02