TuS am Samstag und Sonntag in Werl

Zum zweiten Mal startet der TuS Bruchhausen beim Hallenturnier Warsteiner Masters. Der TuS 02 ist zusammen mit dem SC Neheim der einzige Vertreter aus dem Fußballkreis Arnsberg der am Hallenturnier der Warsteiner Brauerrei teilnimmt. Insgesamt neben in diesem Jahr 126 Vereine in 18 Vorrundengruppen teil. Während der SC Neheim in der Halle in Bergkamen um den Einzug im die nächste Runde spielt, geht der TuS Bruchhausen in der Sporthalle in Werl an den Start.

Das erste Spiel bestreitet das Team von Trainer Freddy Quebbemann um 16:51 Uhr gegen den Bezirksligisten TuS Bremen. Es ist zugleich das Eröffnungsspiel der zweiten Vorrundengruppe an diesem Tag. Zuvor spielt schon ab 13.00 Uhr die erste Vorrundengruppe in der Halle in Werl u.a. mit dem Bezirksligist SV Hilbeck und dem TuS Echthausen.

Neben dem TuS Bremen (Tabellen 13.) trifft die Mannschaft des TuS Bruchhausen auf die A-Kreisligisten TuS Wickede (9.), Höinger SV (16.), SC Sönnern (10.), SG Oberense (12.) und den D-Ligisten SV Lüttringen. Die Spielzeit am Samstag beträgt 9 Minuten. Das letzte TuS Spiel am Samstag steigt um  20.20 Uhr.

Der Kader des TuS Bruchhausen fürs Turnierwochenende am Samstag und Sonntag steht wie folgt:
Messler, Brune – Schacht, Nagel, Walter, Hahne, Hardes, Winkelmann – Bode, Schwoch, Kurt, Quebbemann

Adobe_PDF_Icon.svg

Spielplan

Die drei Erstplatzierten spielen bereits am nächsten Tag ab 15.30 Uhr in der Zwischenrunde. Die Plätze 4-6 spielen am Sonntag ab 13.00 Uhr in der Qualifikationsrunde um den Einzug in die Zwischenrunde. Nur die beiden Siebtplatzierten vom Samstag scheiden direkt aus und treten am Sonntag nicht mehr an.

Im letzten Jahr qualifizierte sich der TuS 02 als Zweiter hinter Westfalenligist RW Mastholte für die Zwischenrunde und schied dort unglücklich im Doppel-KO aus.

 

 


Größere Kartenansicht