Trainer für HSK Trainerauswahl nominiert

Am Freitag, den 10. Januar, findet ab 18:00 Uhr in der Dünnefeldhalle in Meschede der 12. SSV Fun-Cup statt. Mit am Start eine HSK Trainerauswahl unter der Leitung von Torsten Garbe dem Trainer des SV Hüsten 09. Nun präsentierte Torsten Garbe die Zusammenstellung der HSK-Trainerauswahl, die beim 12. SSV Fun-Cup starten wird, mit dabei der Trainer des TuS Bruchhausen Freddy Quebbemann. Dies ist sicher eine tolle Auszeichnung für den Trainer der 1. Mannschaft und der Fußballabteilung des TuS 02.

Beim 12. SSV-Fun-Cup gehen acht Mannschaften in zwei Vorrundengruppen an den Start. In der Gruppe A kämpfen die HSK-Trainerauswahl, die Altherrenmannschaft des SSV Meschede sowie die Traditionsmannschaften des SV Schmallenberg/Fredeburg und SC Westfalia Herne um den Einzug in das Halbfinale. In der Gruppe B treten die Traditionsteams des SSV Meschede, FC Remblinghausen und Alemannia Aachen sowie die BSG Veltins an. Das Eröffnungsspiel bestreiten um 18:00 Uhr die Altherrenmannschaft des SSV Meschede und die HSK-Trainerauswahl.

Die HSK-Trainerauswahl ist in diesem Jahr von Torsten Garbe, Trainer des Landesligisten SV Hüsten 09, zusammengestellt worden. Im Tor steht Sven Nieder, Co-Trainer beim SuS Langscheid/Enkhausen. Für das Feld hat Torsten Garbe John Braun (SuS Langscheid/Enkhausen II), Carsten Krämer (BC Eslohe), Sylvio Meyer (Co-Trainer SC Neheim), Bayram Özbek (Co-Trainer SV Hüsten 09), Mario Droste (TuS Langenholthausen), Freddy Quebbemann (TuS Bruchhausen), Jörg Fischer (TuRa Freienohl) und sich selbst nominiert. “Wir haben eine starke Mannschaft zusammen. Neben mir sind noch Carsten Krämer, Bayram Özbek, Freddy Quebbemann und Torsten Garbe aktiv”, urteilte Spieler Sylvio Meyer.

Dem Sieger des 12. SSV Fun-Cup winkt ein 100-Liter-Fass von der Brauerei VELTINS. Das Finale ist für 21:30 Uhr vorgesehen. Nach den Halbfinalspielen wird es zudem ein Einlagespiel um den Pokal des Bürgermeisters der Stadt Meschede geben, wo sich die Schützengemeinschaft Meschede-Nord und die Gemeinschaft der Karnevalsvereine Meschede in zweimal zehn Minuten gegenüber stehen.