Ü40 fährt mit Top-Elf zur Endrunde

Am kommenden Samstag geht das Unternehmen “Titelverteidigung” in die Endscheidungsphase. In der Vorrunde Ende November qualifizierte sich das Team von Trainer Robin Levermann gefahrlos für die Endrunde. In der Abschlusstabelle belegte das Team den zweiten Tabellenplatz hinter dem TuS Müschede. Für Platz Eins hatte es am Ende nicht gereicht auch weil, Torwart Peter Sölken verletzungsbedingt nicht weiterspielen konnte und ein Feldspieler ins Tor musste, zudem musste Offensivspieler Robert Dickner nach knapp der Hälfte des Turniers aus Termingründen abreisen. Bester Torschütze des TuS Bruchhausen war am Ende Freddy Quebbemann mit zehn Toren, auffällig auch Defensivspezialist Roman Dembinski gelangen fünf Treffer.

Am Samstag, 22.02.2014 um 13.00 Uhr startet die Endrunde in der Sporthalle Balve am Krumpaul. Trotz einiger Ausfälle, steht der TuS Bruchhausen wieder mit einer Topmannschaft auf dem Hallenboden. Im Tor steht Frank Neuhaus, davor nominierte Trainer Levermann, Uli Amen, Bernd Lossjew, Frank Pribel und Roman Dembinski. Die Sturmreihe bilden die Torjäger Christian Hübert, Robert Dickner und Helmut Stodt. Es ist also alles angerichtet für eine erfolgreiche Titelverteidigung bei den Ü40 Teams.

Gespielt wird in einer 8er-Gruppe, die erstplatzierte Mannschaft ist auch gleichzeitig der neue Titelträger. Neben dem Team des Vorjahres-Siegers ist wie üblich die SG Balve/Garbeck Favorit auf den Turniersieg. Das erste Spiel bestreitet die TuS-Elf um 13.11 Uhr gegen eben genau diese SG Balve/Garbeck. Auch im zweiten Spiel geht es mit einem brisanten Duell weiter, dann trifft die Ü40 Mannschaft des TuS Bruchhausen auf dem Finalgegner aus dem letzten Jahr den SSV Allendorf. In der Vorrunde besiegte der TuS 02 die Allendorfer allerdings schon deutlich mit 6:1.

Ebenfalls in der Endrunde der Kreismeisterschaft 2014 spielen die SG Arnsberg/Gierskämpen, der TuS Müschede, der TuS Sundern, der SV Herdringen und der SV Hüsten 09. Das letzte Turnierspiel bestreitet die Ü40 Mannschaft des TuS Bruchhausen um 17:24 gegen den SV Hüsten 09. Die Spielzeit beträgt 10 Minuten. Spätestens um 17.57 Uhr steht dann der neue Kreismeister fest, denn ein Finalspiel gibt es nicht. Die Siegermannschaft darf dann als Erste den neunen, von Franz Müntefering gestifteten, Pokal in die Höhe halten.

Adobe_PDF_Icon.svg

Spielplan Ü40 Endrunde